Sie sind hier: Home > Auto > Recht & Verkehr > Führerschein >

Alter Führerschein: So wenden Sie ein Bußgeld im Ausland ab

Autofahrt ins Ausland  

So wenden Sie ein Bußgeld für den alten Führerschein ab

12.12.2019, 13:34 Uhr | dpa

Alter Führerschein: So wenden Sie ein Bußgeld im Ausland ab. Der neue EU-Führerschein steckt zwischen früheren Papierversionen: Bisher sind die älteren Führerscheine aus Papier auch im EU-Ausland gültig. (Quelle: imago images/Cord)

Der neue EU-Führerschein steckt zwischen früheren Papierversionen: Bisher sind die älteren Führerscheine aus Papier auch im EU-Ausland gültig. (Quelle: Cord/imago images)

Wer heute noch mit einem grauen oder rosafarbenen Papierführerschein unterwegs ist, bekommt im Ausland mitunter Probleme bei der Verkehrskontrolle. Doch die richtigen Dokumente helfen im Ernstfall.

Der alte graue oder rosa Führerschein aus Papier ist noch gültig – trotzdem wird er in manchen Ländern beanstandet. Die Organisation Geld und Verbraucher (GVI) berichtet von Fällen, in denen sogar ein Bußgeld von Polizisten im EU-Ausland verhängt wurde.

Zu Unrecht, wie die Verbraucherschützer betonen: Nach der EU-Führerscheinrichtlinie 91/439/EWG haben sich die Mitgliedsstaaten dazu verpflichtet, die von ihnen ausgestellten Führerscheine gegenseitig anzuerkennen (Punkt 6).


Daher sollten Besitzer der alten Führerscheine einen Textauszug der EU-Richtlinie in der jeweiligen Landessprache auf ihre Reise mitnehmen. Bei Problemen bei einer Verkehrskontrolle sollte man diesen vorzeigen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
AnzeigeREIFENKONFIGURATOR

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Auto > Recht & Verkehr > Führerschein

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: