• Home
  • Auto
  • Technik & Service
  • Auto – Benzin statt Diesel: Falschen Sprit getankt, was tun?


Nachrichten
Ratgeber-Artikel

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Falschen Sprit getankt – was tun?

  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk

Aktualisiert am 05.01.2021Lesedauer: 2 Min.
Zapfpistolen an der Tankstelle: Wer zur falschen Spritsorte greift, sollte sich vom Fachmann helfen lassen.
Zapfpistolen an der Tankstelle: Wer zur falschen Spritsorte greift, sollte sich vom Fachmann helfen lassen. (Quelle: Future Image/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFaeser: Diese Gruppe soll früher in RenteSymbolbild für einen TextSpritpreise sinken weiterSymbolbild für einen TextIlse Aigner duscht kürzerSymbolbild für ein VideoHier wird es jetzt am wärmstenSymbolbild für einen TextDreister Gaffer behindert die PolizeiSymbolbild für einen TextGute Nachrichten für Eintracht FrankfurtSymbolbild für einen TextHersteller ruft Bratwurst zurückSymbolbild für einen TextComeback von Bayern-Star rückt näherSymbolbild für einen TextNeues Mercedes-SUV ist daSymbolbild für einen TextFünfjährige treibt mit Schwimmring ab – totSymbolbild für einen TextAnwohner in Angst: Katze und Hase geköpftSymbolbild für einen Watson TeaserBoris Becker: Geldgeber spricht KlartextSymbolbild für einen TextNervennahrung gegen Stress

Falscher Sprit im Tank: Allein der ADAC rückt deshalb 5.000-mal pro Jahr aus. Denn Hilfe vom Experten ist meist enorm wichtig. In anderen Fällen ist das Problem weniger groß.

Das Wichtigste im Überblick


  • Was tun, wenn ich Benzin statt Diesel getankt habe?
  • Was tun, wenn ich Diesel statt Benzin getankt habe?
  • Weniger heikel: Super statt Super Plus
  • Benzin E10 statt Benzin E5
  • Falsch getankt: Zahlt die Versicherung?

Zwar haben Autohersteller und Zubehörhandel einen sogenannten Fehlbetankungsschutz (ein Plastikaufsatz für den Tankstutzen) im Angebot. Damit ist sichergestellt, dass nur der richtige Sprit in den Tank fließt. Trotzdem betanken viele Tausend Autofahrer pro Jahr ihr Auto falsch. Hier erfahren Sie, was dann zu tun ist.


Kontrollleuchten im Auto: alle Warnsymbole im Überblick

Kontrollleuchten im Auto: Bei diesem Symbol gibt es Probleme mit der Bremse.
Kontrollleuchten im Auto: Bei diesem Symbol gibt es Probleme mit dem Motoröldruck.
+10

Was tun, wenn ich Benzin statt Diesel getankt habe?

Wer sein Dieselauto versehentlich mit Benzin betankt, riskiert erhebliche Schäden. Der Grund: Schon geringe Mengen Benzin lassen bei modernen Common-Rail-Diesel-Motoren oder Motoren mit Pumpe-Düsen-Technik den Schmierfilm der Einspritzpumpe reißen.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Jetzt zeigen sie ihr wahres Gesicht
Die ARD-Intendanten v.l.n.r.: Manfred Krupp (HR), Prof. Dr. Karola Wille (MDR), Dr. Katja Wildermuth (BR), Generalsekretärin Dr. Susanne Pfab, Programmdirektorin Christine Strobl, Martin Grasmück (SR), Dr. Yvette Gerner (Radio Bremen), Joachim Knuth (NDR). Vorne Ex-RBB-Intendantin Patricia Schlesinger, Tom Buhrow (WDR) und Dr. Kai Gniffke (SWR).


Das hört sich nicht dramatisch an. Aber das ist es. Denn ohne diesen Schmierfilm kann es zu Metallabrieb kommen. Dadurch können kleine Späne das Einspritzsystem beschädigen. Auch ein Motorschaden kann die Folge sein.

Wenn Sie den Fehler noch rechtzeitig bemerken, sollten Sie nach dem Tanken den Motor auf keinen Fall starten. Wenden Sie sich stattdessen an das Tankstellenpersonal oder die Straßenwacht, denn das Benzin muss abgesaugt werden.

Falls Sie trotz des falschen Kraftstoffs im Tank den Motor starten, müssen nicht nur der Tank entleert, sondern auch die Spritleitungen und Einspritzanlagen gespült werden.

Was tun, wenn ich Diesel statt Benzin getankt habe?

Dass ein Autofahrer Diesel statt Benzin tankt, kommt nur im Ausnahmefall vor. Denn die Diesel-Zapfpistole passt gewöhnlich nicht in die Tanköffnung des Benziners. Manchmal passiert es trotzdem – und die Folgen können ebenfalls sehr teuer werden, denn auch Diesel im Benziner-Tank führt zu einem Motorschaden.

Weniger heikel: Super statt Super Plus

Wer versehentlich Super statt Super Plus tankt, muss sich in der Regel keine Sorgen machen. Moderne Autos sind mit Klopfsensoren ausgestattet und stellen sich automatisch auf die schlechtere Benzinqualität ein. Es kommt lediglich zu einem Leistungsabfall.

Benzin E10 statt Benzin E5

Auch der E10-Kraftstoff (enthält 10 Prozent Biosprit) kann zu Problemen mit dem Motor führen. Das betrifft allerdings vor allem ältere Autos, die keine E10-Freigabe des Herstellers erhalten haben. Generell gilt: So gut wie alle benzinbetriebenen Fahrzeuge vertragen E10. Hier spielt es keine Rolle, ob Sie E5 oder E10 tanken.

Falsch getankt: Zahlt die Versicherung?

Übrigens: Wer zur falschen Zapfpistole gegriffen hat, sollte nicht auf Hilfe der Versicherung hoffen. Sie kommt für Schäden nicht auf, denn Versicherte sind in diesem Fall nicht ihrer Sorgfaltspflicht nachgekommen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk
BenzinTankstelle
Auto-Themen

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website