Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Das sind die neuen Maut-SĂ€ulen

Von SP-X
Aktualisiert am 04.01.2017Lesedauer: 1 Min.
Im Gegensatz zu den Tempo-Blitzern, die möglichst unauffÀllig in grau oder beige lackiert sind, tragen die neuen Maut-SÀulen auffÀllige Farben.
Im Gegensatz zu den Tempo-Blitzern, die möglichst unauffÀllig in grau oder beige lackiert sind, tragen die neuen Maut-SÀulen auffÀllige Farben. (Quelle: Toll Collect)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Haben Sie diese SĂ€ulen schon einmal gesehen? Keine Angst - es sind keine Blitzer. Bei diesen farbigen Stelen handelt es sich um KontrollsĂ€ulen fĂŒr die Lkw-Maut.

Zu Testzwecken wurden im Oktober die ersten SÀulen aufgestellt. Sie Àhneln modernen SÀulen zur Geschwindigkeitskontrolle. Im Gegensatz zu den Tempo-Blitzern, die möglichst unauffÀllig in grau oder beige lackiert sind, tragen die Maut-SÀulen allerdings auffÀllige Farben. Zudem sind die Maut-Stelen schlanker.

Maut-SĂ€ulen: Verwechslung ausgeschlossen

Laut Toll Collect wird in Sarstedt bei Hildesheim an der B6 die erste KontrollsĂ€ule aufgestellt. Eine Verwechslung mit Geschwindigkeitskontrollen sei ausgeschlossen, heißt es in einer Mitteilung des Verkehrsministeriums. Ab Herbst 2017 beginnt dann der Aufbau der insgesamt rund 600 KontrollsĂ€ulen auf den Bundesstraßen.

Maut-SĂ€ulen: Nicht alle Daten werden weitergeleitet

Die KontrollsĂ€ulen ersetzen die auf Autobahnen installierten, aufwendigen KontrollbrĂŒcken. Die Kontrolle sei heute deutlich einfacher technisch umzusetzen, als dies in der Vergangenheit möglich war, so das Verkehrsministerium.

Die SĂ€ulen arbeiten Ă€hnlich wie die KontrollbrĂŒcken auf den Autobahnen und werden wie diese im Regelbetrieb nur Daten von Fahrzeugen an die Kontrollzentrale weiterleiten, bei denen der Verdacht besteht, dass die Maut nicht oder nicht richtig bezahlt wurde. Alle anderen Daten werden noch in der SĂ€ule vor Ort gelöscht.

Weitere Artikel

"Section Control" gegen Raser
Auch NRW will das Strecken-Radar testen
"Section Control" in Wien (Österreich) am KaisermĂŒhlentunnel.


Mautpflicht fĂŒr Bundesstraßen kommt 2018

Zurzeit wird die Lkw-Maut auf rund 13.000 Kilometern Bundesautobahnen und rund 2300 Kilometern autobahnĂ€hnlichen Bundesstraßen erhoben. Zum 1. Juli 2018 wird die Mautpflicht auf alle Bundesstraßen ausgeweitet.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Wie lange ist Adblue haltbar?
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk
HildesheimVerkehrsministerium
Auto-Themen

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website