HomeAutoTechnik & Service

Preisvergleich: Campingurlaub derzeit am günstigsten


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextPutin macht angeblich KurzurlaubSymbolbild für einen TextCDU: Flüchtlingsdeal mit Türkei "erodiert"Symbolbild für einen TextLagarde: EZB wird Zinsen anhebenSymbolbild für einen TextOfarim-Anwälte wollen Prozess kippenSymbolbild für einen TextManager stichelt gegen Uli Hoeneß zurückSymbolbild für einen TextBayern verkündet Tod eines GletschersSymbolbild für ein VideoZug rast in PolizeiautoSymbolbild für einen TextNord Stream 2: Druckabfall in PipelineSymbolbild für einen TextHund kotet Frau an: NotaufnahmeSymbolbild für einen TextUrsula Karven zieht für Peta blankSymbolbild für einen TextTodesrätsel auf Autobahn-RastplatzSymbolbild für einen Watson TeaserKultserie enttäuscht und verwirrt FansSymbolbild für einen TextQuiz – Macht Milch die Knochen stark?

Hier ist Campingurlaub in Deutschland am günstigsten

Von dpa
28.05.2021Lesedauer: 1 Min.
Camping
Campingplatz: Viele Stellplätze für Wohnmobile sind teurer als eine Ferienunterkunft. (Quelle: Martin Schutt/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Camping ist seit 2020 zum richtigen Trend geworden. Das treibt jedoch die Preise für die Stellplätze teilweise sehr in die Höhe. Doch es gibt auch noch Schnäppchen.

Campingurlaub ist laut einem ADAC-Vergleich deutschlandweit in Thüringen aktuell am günstigsten. Wie der ADAC Hessen-Thüringen nach Auswertung eines bundesweiten Preisvergleichs am Freitag in Frankfurt mitteilte, zahlt eine Familie mit zwei Erwachsenen und einem zehnjährigen Kind für eine Übernachtung auf einem Campingplatz in Thüringen im Schnitt 29,76 Euro.


So gelingt der Campingurlaub

Ein Campingurlaub bietet Spaß, Abenteuer und Abwechslung für die ganze Familie. Ob Sie den Ausflug mit dem Wohnmobil, Wohnwagen oder Zelt planen ist eine Sache des Komforts und Preises. Hier erfahren Sie, was Sie für den nächsten Trip wissen sollten.
Mit einem Wohnmobil sind Sie sehr flexibel unterwegs – doch es ist auch recht teuer. Möchten Sie erst mal ausprobieren, ob Ihnen der Urlaub auf vier Rädern überhaupt zusagt, können Sie sich einen Campingbus einfach mieten. Umso länger der Buchungszeitraum dauert, desto günstiger werden häufig die Preise der Anbieter.
+4

Leichter Preisanstieg

Am teuersten ist Campen den Angaben zufolge in Mecklenburg-Vorpommern mit 38,82 Euro. Der bundesweite Durchschnittswert liege bei 35,43 Euro. Das seien 1,50 Euro mehr als 2020, hieß es.

Verglichen wurden 855 Campingplätze ab drei Sterne. Der ADAC rät Campingurlaubern wegen der in diesem Jahr zu erwartenden hohen Nachfrage, frühzeitig Plätze zu buchen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Bei der Hauptuntersuchung fällt der Nissan Qashqai auf
  • Christopher Clausen Porträt
Von Christopher Clausen
ADACDeutschland
Auto-Themen

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website