t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeDigitalAktuelles

Klappt es diesmal? Mondrakete der Nasa bekommt neuen Starttermin


Klappt es diesmal?
Mondrakete der Nasa bekommt neuen Starttermin

Von afp, sha

13.10.2022Lesedauer: 2 Min.
imago images 167979970Vergrößern des BildesSpace Launch System: Im Rahmen der Mission "Artemis 1" soll die Rakete eine Crew-Raumkapsel testweise zum Mond bringen. (Quelle: IMAGO/Pat Benic)
Auf WhatsApp teilen

Die US-Weltraumbehörde Nasa peilt für den Start von Mondmission "Artemis 1" jetzt den 14. November an. Das Zeitfenster an diesem Tag ist jedoch kurz.

Nach zahlreichen Rückschlägen will die Nasa ihre Mondrakete "Space Launch System" (SLS) jetzt am 14. November ins All schicken. Das hat die US-Weltraumbehörde mitgeteilt. An diesem Tag gebe es ein 69-minütiges Zeitfenster für einen Start der unbemannten Mondmission "Artemis 1" am Weltraumbahnhof Cape Canaveral im US-Bundesstaat Florida. Ausweichtermine seien der 16. November und der 19. November.

Die Nasa hatte im August und September wegen technischer Probleme zwei Mal den geplanten Start der SLS-Rakete kurzfristig absagen müssen. Ein für Ende September geplanter Start wurde dann wegen Hurrikan "Ian" gestrichen. Die Nasa musste die 98 Meter hohe Rakete von der Startrampe zurück in den Hangar schieben.

Die Nasa sagte, Untersuchungen und Analysen bestätigten, dass nur "minimale Arbeit" nötig sei, um die Rakete und die Orion-Raumkapsel für einen Start vorzubereiten. Bereits am 4. November könne die Rakete zurück zur Startrampe gebracht werden.

Nasa will wieder Astronauten auf den Mond bringen

50 Jahre nach der bislang letzten Mondlandung will die Nasa mit der Mission "Artemis 1" wieder Reisen von Menschen zum Mond vorbereiten. Bei der unbemannten Mission sollen die neue Riesenrakete SLS und das an ihrer Spitze sitzende Crew-Raumschiff Orion unter realen Bedingungen getestet werden.

Die Nasa will Orion bis auf knapp 100 Kilometer an die Mondoberfläche heran fliegen und bei der Rückkehr im Pazifik wassern. Wenn das Vorhaben gelingt, sollen 2024 bei der Nachfolgemission "Artemis 2" erstmals wieder Astronauten um den Mond fliegen. Frühestens 2025 sollen dann mit "Artemis 3" wieder Menschen auf dem Mond landen.

Im August hatte die Nasa bekannt gegeben, welche Orte für Weltraumspaziergänge ausgesucht wurden.

Verwendete Quellen
  • Mit Material der Nachrichtenagentur AFP
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website