t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeDigitalAktuelles

Curiosity: Mars-Rover erreicht "lang erwartete" Region


Mars-Rover erreicht "langersehntes" Ziel

Von t-online, sha

20.10.2022Lesedauer: 2 Min.
Marsroboter "Curiosity" soll "Spirit" und "Opportunity" ablösen, sein Start hatte sich immer wieder verschoben.Vergrößern des BildesMarsroboter "Curiosity": Seit mehr als zehn Jahren erkundet der Rover den Roten Planeten. (Quelle: AFP)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nach zehn Jahren auf dem Mars hat Rover Curiosity eine wichtige Etappe seiner Mission erreicht. Der Ort sei eine wahre Fundgrube für Forscher, so die Nasa.

Der Nasa-Rover Curiosity ist nach zehn Jahren auf dem Mars in einer der wichtigsten Regionen auf dem Planeten angekommen. Das teilt die US-Weltraumbehörde mit. Curiosity befinde sich in der sogenannten "sulfathaltigen Region" des Gale-Kraters, heißt es.

Laut Nasa sei der Ort eine "langersehntes" Ziel auf der Reise des Rovers. Die Raumsonde Mars Reconnaissance Orbiter habe das Gebiet lange vor der Ankunft von Curiosity 2012 entdeckt. Seitdem habe man es kaum erwarten können, dieses aus der Nähe zu betrachten.

Der Ort sei voller salzhaltiger Mineralien und eine wahre Fundgrube für Wissenschaftler, die auf der Suche nach Beweisen für ehemalige Wasservorkommen auf dem Roten Planeten sind. In der Region könne es aufgrund der Mineralienvorkommen vor langer Zeit zahlreiche Flüsse und Tümpel gegeben haben.

Sind die Mineralien die Überbleibsel von Seen und Flüssen?

"Direkt nach seiner Ankunft entdeckte der Rover eine Vielzahl von Gesteinsarten und Anzeichen für ehemals vorhandenes Wasser", schreibt die Nasa. Darunter seien Mineralien wie Magnesiumsulfat (Bittersalz), Kalziumsulfat (Gips) und Natriumchlorid (Kochsalz).

Die Mineralien könnten den Wissenschaftlern auch dabei helfen, herauszufinden, wie und warum sich das Klima des Mars von erdähnlich zu lebensfeindlich verändert habe, so die NASA.

Curiosity soll in der Region auch nach Anzeichen von organischen Molekülen suchen. Auch wenn deren Entdeckung nicht unbedingt beweise, dass auf dem Mars mikrobielles Leben existiert haben könnte, schreibt die US-Weltraumbehörde.

Vergangenes Jahr hatte Curiosity 26 Kilometer zurückgelegt

Curiosity ist ein fahrendes Labor auf sechs Rädern, wiegt rund 900 Kilogramm und ist etwa so groß wie ein Kleinwagen. Am 6. August 2012 landete der Rover auf dem Mars – nach acht Monaten Flug durchs All und einem komplizierten Landemanöver. Ende 2021 hatte er 26 Kilometer auf dem Mars zurückgelegt.

Zahlreiche Erkenntnisse hat die Wissenschaft in den vergangenen zehn Jahren aus den Proben gewonnen, die der Rover entnommen hat. Immer wieder funkt er auch beeindruckende Bilder des Roten Planeten zur Erde. Zuletzt schickte Curiosity im August mehrere Aufnahmen einer Gebirgskette zu uns, die von der Nasa zu einem Panorama zusammengefügt wurden.

Verwendete Quellen
  • jpl.nasa.gov: "NASA’s Curiosity Mars Rover Reaches Long-Awaited Salty Region"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website