t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeDigitalAktuelles

Windows-Absturz: Bluescreen? Microsoft zieht fehlerhaftes Update zurück


Windows-Absturz: Microsoft zieht fehlerhaftes Update zurück

Von t-online, sha

28.08.2023Lesedauer: 2 Min.
Windows-Bluescreen: Nach einem Absturz des Betriebssystems sehen Nutzer eine Fehlermeldung.Vergrößern des BildesWindows-Bluescreen: Nach einem Absturz des Betriebssystems sehen Nutzer eine Fehlermeldung. (Quelle: MSI, Microsoft)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Microsoft hat nach vermehrten Windows-Abstürzen ein Update zurückziehen müssen. Das Problem tritt wohl nur mit einer bestimmten Hardware-Komponente auf.

Bluescreen of Death: Weil es nach der Installation des Updates KB5029351 bei Nutzern von Windows 11 zu Abstürzen gekommen war, hat Microsoft die Aktualisierung zurückgezogen. Das berichtet der Hardware-Hersteller Msi auf seiner Seite.

Bei Nutzern mit Mainboards des Unternehmens war es wohl nach der Aktualisierung zu den Problemen gekommen. Konkret gehe es um Besitzer der Mainboards aus den Serien 600 und 700, heißt es.

"Msi hat mehrere Berichte von Nutzern erhalten, die nach der Installation des Windows 11-Updates KB5029351 auf einen Blue Screen of Death mit der Fehlermeldung ‘UNSUPPORTED_PROCESSOR‘ stoßen", schreibt der Hersteller. Zusammen mit Microsoft suche man derzeit nach der Ursache für den Fehler.

Mainboard-Firmware auf alte Version zurücksetzen

Was können betroffene Nutzer tun? Laut Msi sollte sich das Update unter Windows 11 automatisch deinstallieren, wenn das Problem auftritt.

Sollte das nicht der Fall sein, müsse das Mainboard-BIOS (Firmware) auf die vorherige Version zurückgesetzt werden, heißt es weiter. Wie das geht, zeigt Msi in einem YouTube-Video.

Empfohlener externer Inhalt
Youtube

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Youtube-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Youtube-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Hier ist die Anleitung:

  1. Laden Sie die für Ihr Mainboard passende BIOS-Datei auf der MSI-Webseite herunter.
  2. Entpacken Sie die Datei in einen Ordner.
  3. Kopieren Sie die darin enthaltene Datei auf einen USB-Stick.
  4. Starten Sie Ihren PC neu.
  5. Drücken Sie beim Neustart die "Entfernen"-Taste, um in das BIOS ihres Rechners zu gelangen.
  6. Starten Sie im BIOS das Programm M-Flash mit einem Mausklick.
  7. Den folgenden Dialog sollten Sie mit "Yes" bestätigen.
  8. Markieren Sie im folgenden Fenster die zuvor kopierte Datei auf Ihrem USB-Stick.
  9. Klicken Sie erneut auf "Yes".
  10. Während des nun folgenden Installationsvorgangs sollten Sie Ihren PC nicht ausschalten.
  11. Der Computer startet sich nach der Installation automatisch neu.

Zum Schluss nicht vergessen: Nach dem Zurücksetzen der Firmware sollten Sie das Windows-Update KB5029351 deinstallieren.

Verwendete Quellen
  • msi.com: "MSI On "UNSUPPORTED_PROCESSOR" Error Message of Windows 11 Update KB5029351 Preview"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website