t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeDigitalAktuelles

Samsung Galaxy S23 Ultra ist ein Verkaufsschlager


Erfolgsgeschichte
Samsungs Galaxy S23 und die Falthandys erobern den Markt


09.10.2023Lesedauer: 2 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.
Das Galaxy S23: Neben dem Topmodell bietet Samsung auch im günstigen Segment gute Modelle an.Vergrößern des Bildes
Das Galaxy S23 von Samsung verkauft sich deutlich besser als sein Vorgänger. (Quelle: IMAGO/KEIZO MORI)

Samsung hat beim Galaxy S23 viele Nachteile des Galaxy S22 behoben. Auch die Falt-Handys wurden nachgebessert und erfreuen sich großer Beliebtheit.

Die Galaxy-S23-Smartphones sind schon einige Zeit auf dem Markt. Wer sich fragt, wie gut sich die Handys im Vergleich zu den Vorgängern verkaufen, bekommt nun eine Antwort. Demnach konnte Samsung in den ersten sieben Monaten nach dem Verkaufsstart der Galaxy-S23-Smartphones tatsächlich mehr Stück absetzen als noch bei den Galaxy-S22-Smartphones. Insgesamt hat Samsung demnach knapp über 20 Millionen S23-Modelle verkauft.

Galaxy S23 Ultra am beliebtesten

Am beliebtesten ist das Galaxy S23 Ultra mit 9,83 Millionen. Das normale Galaxy S23 liegt mit 7,26 Millionen auf dem zweiten Platz. Weit abgeschlagen ist das Galaxy S23 Plus mit 3,72 Millionen Stück. Im gleichen Zeitraum des letzten Jahres konnte Samsung knapp über 17 Millionen der Galaxy-S22-Smartphones absetzen (Quelle: @Tech_Reve).

Gut läuft es auch bei den neuen Falt-Handys. Im ersten Monat nach dem Verkaufsstart konnte Samsung fast 1,8 Millionen Stück absetzen. Das Galaxy Z Flip 5 (Test) ist mit 1,15 Millionen am beliebtesten. Das Galaxy Z Fold 5 kommt auf 0,64 Millionen. Im letzten Jahr konnte Samsung im gleichen Zeitraum 1,45 Millionen Galaxy-Z4-Smartphones absetzen.

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Verbesserungen machen sich bezahlt

In den Verkaufszahlen von Samsung zeigt sich deutlich, dass sich die vielen Änderungen bei den Galaxy-S23-Smartphones positiv ausgewirkt haben. Das Unternehmen hat erstmals überall auf der Welt einen Qualcomm-Prozessor verbaut und das Ultra-Modell wurde zudem deutlich aufgewertet. Auch das Galaxy Z Flip 5 ist mit dem großen Außendisplay viel attraktiver geworden. Mit dem Galaxy S23 FE ist ein weiteres Modell hinzugekommen, das die Verkaufszahlen weiter steigern könnte.

Verwendete Quellen
  • Dieser Text erschien ursprünglich bei GIGA.
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website