t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeDigitalAktuelles

WhatsApp will Ihre E-Mail-Adresse wissen – das ist der Grund


Neue Sicherheitsfunktion
WhatsApp will Ihre E-Mail-Adresse wissen – das ist der Grund

Von t-online, sha

Aktualisiert am 25.06.2024Lesedauer: 2 Min.
Whatsapp messenger in google store appVergrößern des BildesDie WhatsApp-Entwickler veröffentlichen regelmäßig neue Funktionen für Ihren Messenger. (Quelle: imago-images-bilder)
Auf WhatsApp teilen

Neben der Telefonnummer können WhatsApp-Nutzer in den Einstellungen jetzt auch ihre E-Mail-Adresse hinterlegen. Das hat einen einfachen Grund.

Kurz zusammengefasst:

  • WhatsApp-Nutzer können jetzt im Messenger ihre E-Mail-Adresse hinterlegen.
  • Die E-Mail-Adresse ermöglicht eine zusätzliche Verifizierung des Anwenders.
  • Beim Verlust der PIN kann diese per E-Mail erneuert werden.

Der beliebte Messenger WhatsApp gibt Ihnen jetzt auch die Möglichkeit, Ihre E-Mail-Adresse zu hinterlegen. Diese Funktion dient als zusätzlicher Schutz, damit Sie sich als Inhaber des WhatsApp-Kontos identifizieren können. Bislang war das nur über die Telefonnummer möglich.

Ein Grund für die Verifizierung per E-Mail kann zum Beispiel sein, dass Sie den Messenger auf einem neuen Telefon installieren wollen. Wenn der Handyempfang schlecht sein sollte, brauchen Sie nicht auf einen Verifizierungscode per SMS zu warten, sondern können sich diesen an Ihre bei WhatsApp hinterlegte E-Mail-Adresse schicken lassen.

So können Sie bei WhatsApp eine E-Mail-Adresse hinterlegen:

  • Rufen Sie die Einstellungen im Messenger auf.
  • Gehen Sie auf "Konto" und dann auf "E-Mail-Adresse".
  • Gehen Sie auf "E-Mail hinzufügen".
  • Klicken Sie auf "Weiter".
  • Geben Sie den sechsstelligen Code ein, den WhatsApp an Ihre E-Mail-Adresse geschickt hat.
  • Fertig.

Sie können Ihre E-Mail-Adresse jetzt auch nutzen, wenn Sie Ihre bei WhatsApp eingerichtete PIN vergessen haben, um die Verifizierung in zwei Schritten (Zwei-Faktor-Authentifizierung) durchzuführen. Dann schickt WhatsApp Ihnen ebenfalls einen Code an die von Ihnen hinterlegte E-Mail-Adresse.

So richten Sie die Zwei-Faktor-Authentifizierung ein:

  • Rufen Sie die Einstellungen im Messenger auf.
  • Gehen Sie auf "Konto" und dann auf "Verifizierung in zwei Schritten".
  • Gehen Sie auf "Aktivieren".
  • Geben Sie eine sechsstellige PIN ein.
  • Bestätigen Sie Ihre PIN.
  • Fertig.

Künftig wird Sie WhatsApp regelmäßig nach Ihrer PIN fragen. Sollten Sie die sechsstellige PIN vergessen haben, können Sie den Zahlencode über Ihre bei WhatsApp hinterlegte E-Mail-Adresse zurücksetzen.

Verwendete Quellen
  • Einstellungen in WhatsApp
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website