Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeDigitalComputerSoftwareWindows

Blauer Bildschirm nach Windows-Update? – Das ist die Lösung


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextStalingrad-Rede: Putin droht DeutschlandSymbolbild für einen TextDax geht durch die DeckeSymbolbild für einen TextSkistar teilt beunruhigendes FotoSymbolbild für einen Text"Bergdoktor": Nichts ist, wie es mal warSymbolbild für einen TextGasspeicher: Gute NachrichtenSymbolbild für einen TextEx-Formel-1-Pilot ist totSymbolbild für einen TextBayern verliert Neuschwanstein-ProzessSymbolbild für einen TextBerlin: Grüne rutschen in Umfrage abSymbolbild für einen TextSender streicht Folge von SchlagershowSymbolbild für ein VideoMasturbation? Grünen-Frau zeigt TattooSymbolbild für einen TextNina Bott im MinirockSymbolbild für einen Watson TeaserHeidi Klum überrascht mit Baby-AnsageSymbolbild für einen TextNiedliche Küken züchten - jetzt spielen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Blauer Bildschirm nach Windows-Update? – Das ist die Lösung

Von t-online, sha

21.12.2022Lesedauer: 1 Min.
Bluescreen Screensaver
Windows-Bluescreen (Symbolbild): Ein aktueller Fehler bei Windows 10 lässt sich leicht beheben. (Quelle: T-Online-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nach der Dezember-Aktualisierung von Windows 10 kommt es bei zahlreichen Nutzern zu Abstürzen. Microsoft gibt Tipps zur Lösung des Problems.

Nach dem Dezember-Update für Windows 10 sehen zahlreiche Nutzer nur noch einen blauen Bildschirm statt ihres Desktops. Der Grund laut Microsoft: Nach der Installation des Updates mit der Bezeichnung "KB5021233" komme es auf einigen Rechnern zu einem Problem mit der Datei hidparse.sys im Systemordner.

Weil es zwei Versionen der Datei in unterschiedlichen Ordnern gebe, könne es sein, dass "die Signaturüberprüfung bei der Bereinigung fehlschlägt", schreibt Microsoft. Darum starteten einige Windows-PCs mit dem Fehlercode "0xc000021a" und einem blauen Bildschirm.

Um das Problem zu beheben, rät Microsoft zu folgendem Vorgehen:

  • Rufen Sie die Windows-Wiederherstellungsumgebung von Windows (winRE) auf ihrem Rechner auf – wenn das Gerät nicht automatisch darin gestartet wurde.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche "Problembehandlung, Erweiterte Optionen und Eingabeaufforderung".
  • Im Eingabeaufforderungsfenster führen Sie den folgenden Befehl aus:
    xcopy C:\windows\system32\drivers\hidparse.sys
    C:\windows\system32\hidparse.sys
    .
  • Sobald der vorherige Befehl abgeschlossen ist, geben Sie den folgenden Befehl ohne Satzzeichen ein: exit.
  • Wählen Sie die Schaltfläche "Weiter".
  • Windows sollte nun wie erwartet gestartet werden.

Microsoft empfiehlt, keine andere Abhilfemaßnahmen als die oben empfohlene zu ergreifen. Die Datei hidparse.sys sollte nicht aus dem Ordner Windows\System32 gelöscht werden. Der Konzern arbeite an einer Lösung und werde in einer der nächsten Versionen ein Update bereitstellen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • learn.microsoft.com: "You might receive an error (0xc000021a) with a blue screen"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Microsoft Teams: So löschen Sie einen Chat
MicrosoftWindows

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website