Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik > Fernseher >

Aldi verkauft XXL-Fernseher für 569 Euro – nicht überall erhältlich

Medion-TV  

Aldi verkauft hochauflösenden XXL-Fernseher für 569 Euro

16.09.2020, 07:18 Uhr | str, t-online

Aldi verkauft XXL-Fernseher für 569 Euro  – nicht überall erhältlich . Der Medion X16500: Der 65-Zoll-Fernseher ist ab dem 24. September bei Aldi Süd erhältlich.  (Quelle: Medion)

Der Medion X16500: Der 65-Zoll-Fernseher ist ab dem 24. September bei Aldi Süd erhältlich. (Quelle: Medion)

Mehr als 1,5 Meter Spannweite und 4K-Auflösung: Der Medion X16500 bietet viel Fernsehfläche für wenig Geld. Ab dem 24. September gibt es das Modell bei Aldi – allerdings nicht überall in Deutschland.  

Der Medion-Fernseher mit dem Modellnamen X16500 hat eine Bildschirmdiagonale von fast 164 Zentimetern (65 Zoll), bietet 4K-Auflösung und HDR-Unterstützung. Auch Dolby Vision soll ebenfalls die Bildqualität verbessern. Damit scheint er auf den ersten Blick schon mal die Ansprüche an ein zeitgemäßes TV-Gerät zu erfüllen

Ab dem 25. September ist der Fernseher zum Preis von 569 Euro bei Aldi Süd erhältlich. Zuvor konnte man ihn bei Aldi Nord kaufen, beziehungsweise online bestellen und kostenlos nach Hause liefern lassen. Damals wurde der Smart TV allerdings für 20 Euro weniger angeboten (549 Euro) als nun bei Aldi Süd. 

Was kann der Smart TV?

Beim Display setzt Medion auf LCD-Technologie mit "Micro Dimming", das detailreichere Bilder ermöglichen soll. Die Stereo-Lautsprecher sollen mit DTS-Sound überzeugen und Heimkino-Atmosphäre erzeugen. 

Der Fernseher empfängt digitales Fernsehen via Kabel, Satellit oder terrestrisch. Es gibt eine Schnittstelle für ein CI+ Modul, mit dem sich auch verschlüsselte Programme freischalten lassen. Streaming-Apps wie Netflix und Amazon Prime Video sind vorinstalliert. Medion verspricht außerdem ungehinderten Zugang zu den Online-Mediatheken der Sender. 

Anschlüsse des Medion X16500 (Quelle: Medion)Anschlüsse des Medion X16500 (Quelle: Medion)

Auf der Rückseite gibt es ausreichend Steckplätze für externe Geräte wie Spielkonsole, USB-Festplatte oder TV-Stick. Allein vier HDMI-Anschlüsse stehen zur Verfügung. Die Internetverbindung lässt sich per WLAN oder LAN-Kabel herstellen. Nutzer können außerdem Inhalte von ihrem Smartphone oder Tablet per Funkverbindung auf dem Fernseher spiegeln. Eine dazu gehörige Medion-App kann die Fernbedienung ersetzen und dient zur Verwaltung von TV-Apps. 

Trotz des großen Displays sollen sich die Nutzer keine großen Sorgen um den Stromverbrauch machen: Das Gerät wurde in der Energieeffizienzklasse A+ eingestuft. Allerdings sollten Nutzer den empfohlenen Sitzabstand berücksichtigen. 

Fazit

Fernseher mit einer Bildschirmdiagonale von mehr als 1,5 Metern liegen im Trend. Käufer sollten sich aber vorher überlegen, ob sie für so einen XXL-Fernseher wirklich Platz haben. Der Medion X16500 misst beispielsweise 146 Zentimeter in der Breite und 90,5 Zentimeter in der Höhe (mit Füßen). Er wiegt fast 20 Kilo. Die Zustellung ist mit "Aldi liefert" immerhin kostenlos. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team von t-online

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik > Fernseher

shopping-portal