HomeDigitalSmartphone

Festnetz: Telekom erhöht Grundgebühren ab Oktober


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRussland plant offenbar AusreiseverbotSymbolbild für einen TextPolarluft bringt Kälte nach DeutschlandSymbolbild für einen TextBayern-Star spricht über DepressionenSymbolbild für einen TextBalkongeländer bricht – SchwerverletzteSymbolbild für einen TextHoeneß: Wut-Anruf in TV-SendungSymbolbild für einen TextSupertaifun "Noru" trifft PhilippinenSymbolbild für einen TextFlick will nicht lange DFB-Coach seinSymbolbild für einen TextFirmenfeier eskaliert: Mehrere VerletzteSymbolbild für einen TextExhibitionist entblößt sich vor MädchenSymbolbild für einen TextElefantenbaby überrascht PflegerSymbolbild für einen TextWiesn: Sexueller Übergriff auf SchlafendeSymbolbild für einen Watson TeaserHerzogin Meghan: Erneut heftige VorwürfeSymbolbild für einen TextErnte gut, alles gut - jetzt spielen

Telekom erhöht Grundgebühren ab Oktober

Von t-online, sha

Aktualisiert am 19.08.2022Lesedauer: 1 Min.
imago 59898270
Konzernzentrale der Telekom AG: Das Unternehmen hebt seine Preise an. (Quelle: imago stock&people)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Telekom erhöht die Grundgebühren für ihre analogen Festnetzanschlüsse. Ab 1. Oktober müssen Kunden dort mehr zahlen.

Die Telekom will für ihre Einsteiger-Festnetzanschlüsse ab Oktober zwei Euro mehr haben. Das berichtet das Onlinemagazin "Teltarif". Demnach steigt die Grundgebühr für den analogen Festnetzanschluss "Call Start" von monatlich 21,95 Euro auf 23,95 Euro. Die Gebühr für den älteren Tarif "Call Start (4) / Standard (m)" aus 2008 steigt ebenfalls um zwei Euro von monatlich 18,95 Euro auf 20,95 Euro.

"Alle von der Preisänderung betroffenen Kunden sollten in diesen Tagen einen oder sogar zwei Briefe bekommen haben", heißt es weiter. Wie das IT-Magazin "Golem.de" berichtet, besteht aufgrund der Preiserhöhung ein Sonderkündigungsrecht.

Keine Änderung bei Minutenpreisen

Bis auf die monatlichen Grundgebühren ändert sich laut "Teltarif" an den Preisen für die Anschlüsse nichts. Die bisherigen Verbindungspreise von 2,9 Cent pro Minute ins deutsche Festnetz und 21,9 Cent pro Minute ins Mobilfunknetz sollen bestehen bleiben.

Wer jetzt über einen Anbieterwechsel nachdenkt, sollte sich das gut überlegen, schreibt "Teltarif". Bei alternativen Anbietern von Festnetzanschlüssen seien die Gebühren für Anrufe ins Mobilfunknetz pro Minute meist noch höher als bei der Telekom.

Der Grund für die Preiserhöhungen laut "Teltarif": Die Telekom will ihren Kunden internetfähige Anschlüsse verkaufen. Die gibt es unter dem Namen "Magenta Zuhause Start" für 24,95 Euro pro Monat. Dazu gehört ein Internetzugang mit maximal 16 MBit/s und einem Volumenpaket von 100 GB monatlich.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • teltarif.de: "Telekom erhöht Preise für Festnetz-Anschlüsse"
  • golem.de: "Telekom erhöht die Preise"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Was die Falt-Phones wirklich taugen
Von Alexander Roth-Grigori
Deutsche Telekom

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website