Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeDigitalSmartphone

Telegram ohne Handynummer: So bleiben Sie anonym


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextStalingrad-Rede: Putin droht DeutschlandSymbolbild für einen TextDax geht durch die DeckeSymbolbild für einen TextSkistar teilt beunruhigendes FotoSymbolbild für einen TextGasspeicher: Gute NachrichtenSymbolbild für einen TextBayern verliert Neuschwanstein-ProzessSymbolbild für einen TextBerlin: Grüne rutschen in Umfrage abSymbolbild für ein VideoKnirps ordert für 1.000 Dollar EssenSymbolbild für einen TextHSV-Fans verprügeln FamilieSymbolbild für einen TextSWR streicht Folge von SchlagersendungSymbolbild für ein VideoMasturbation? Grünen-Frau zeigt TattooSymbolbild für einen TextNina Bott im MinirockSymbolbild für einen Watson TeaserHeidi Klum überrascht mit Baby-AnsageSymbolbild für einen TextNiedliche Küken züchten - jetzt spielen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Telegram ohne Handynummer: So bleiben Sie anonym

t-online, Marc Stöckel

20.01.2023Lesedauer: 2 Min.
Telegram ohne Handynummer: Auf verschiedenen Websites finden Sie Nummer, die sich speziell für den Messenger nutzen lassen.
Telegram: Für die anonyme Nutzung gibt es einen eigenen Weg. (Quelle: Felix Schlikis/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ihre Anonymität im Internet ist Ihnen wichtig und Sie möchten die Messenger-App Telegram ohne Handynummer nutzen? Wir haben die Lösung für Sie.

Viele Menschen möchten bei der Verwendung eines Messengers gerne anonym bleiben. Insbesondere für einen Dienst wie Telegram, der regelmäßig mit Verschlüsselung und dem Schutz der Privatsphäre wirbt, wäre eine Registrierung ohne Handynummer naheliegend. Doch leider erlaubt die App das nicht. Was Sie dennoch tun können, um Ihre Anonymität zu wahren, erfahren Sie hier.

Anonym auf Telegram trotz erforderlicher Rufnummer

Dass moderne Messenger wie Telegram ohne die Angabe einer Handynummer nicht funktionieren, hat mitunter technische Gründe. Denn Rufnummern sind weltweit eindeutige Ziffernfolgen und daher gut geeignet, Datensätze einem konkreten Benutzerkonto zuzuordnen. Das erleichtert den Entwicklern einer solchen Software die Verwaltung der vielen anfallenden Daten deutlich.

Dennoch sind sich die Betreiber des Messengers der Tatsache bewusst, dass viele Benutzer gerne anonym bleiben und daher auf die Angabe Ihrer persönlichen Rufnummer verzichten möchten. Infolgedessen erhielt Telegram im Dezember 2022 ein Update, mit dem es inzwischen möglich ist, ohne SIM-Karte ein Benutzerkonto zu registrieren.

Telegram bietet eigene Handynummern an

Zwar ist für die Verwendung des Messengers weiterhin eine Rufnummer erforderlich, doch diese können Sie nun über ein spezielles Portal mit dem Namen "Fragment" erwerben. Auf dieser von den Telegram-Entwicklern ins Leben gerufenen Auktionsplattform stehen Handynummern zur Verfügung, die sich ausschließlich mit Telegram nutzen lassen.

Gewöhnliche Funktionen wie Anrufe und SMS können Sie darüber nicht verwenden. Dienste, die eine SMS-Verifizierung benötigen, können Sie infolgedessen über diese Nummern auch nicht einsetzen.

Für den Kauf einer solchen Rufnummer brauchen Sie eine ebenfalls von Telegram geschaffene Kryptowährung mit der Bezeichnung "The Open Network" (TON). Das soll sicherstellen, dass auch der Zahlungsverkehr anonym bleibt. Kaufen und transferieren lässt sich TON über eine App mit dem Namen "Tonkeeper". Diese finden Sie sowohl im Google Play Store als auch in Apples App Store.

Lassen Sie sich von den auf den ersten Blick hohen Preisen auf Fragment nicht abschrecken. Für besondere Nummern geben Interessenten teilweise sehr hochpreisige Gebote ab, sodass einige der Telegram-Handynummern für mehrere Tausend Euro den Besitzer wechseln. Wenn Sie die Sortierung der Tabelle mit den Angeboten umkehren, stellen Sie jedoch fest, dass auch Rufnummern für weniger als 10 Euro erhältlich sind.

Registrierung eines neuen Kontos mit einer Handynummer von Fragment

Sobald Sie eine der angebotenen Handynummern erworben haben, führen Sie damit die Registrierung eines neuen Telegram-Kontos wie folgt durch:

  1. Öffnen Sie den Messenger auf Ihrem Smartphone.
  2. Wischen Sie vom linken Displayrand nach rechts und wählen Sie "Konto hinzufügen".
  3. Geben Sie Ihre auf Fragment erworbene Rufnummer ein und wechseln Sie zum nächsten Schritt.
  4. Bestätigen Sie die Korrektheit der eingegebenen Nummer mit "Ja".
  5. Den Verifizierungscode, den der Dienst normalerweise per SMS verschickt, erhalten Sie auf der Fragment-Plattform. Wählen Sie die Schaltfläche "Fragment öffnen".
  6. Übernehmen Sie den angezeigten Code und schließen Sie damit die Registrierung ab.

Damit können Sie Telegram nun völlig anonym und ohne SIM-Karte mit zugehöriger Handynummer benutzen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • telegram.org: "Ohne SIM registrieren, Auto-Löschung aller Chats, Themen 2.0 und mehr" (Stand: 06.12.2022)
  • fragment.com: "Buy and Sell Anonymous Numbers" (Stand: 17.01.2023)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Telekom schließt Verkauf von Handymasten ab
Von Steve Haak
SMS

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website