HomeDigitalSmartphone

Unwetter: Diese Wetter-Apps warnen vor Gewitter und Regen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextCDU: Bundestagswahl in Berlin wiederholenSymbolbild für einen TextRussischer Boxchampion muss zum MilitärSymbolbild für einen TextBericht: RB-Star vor Wechsel zu ChelseaSymbolbild für ein VideoFinnland sperrt Autobahn für KampfjetsSymbolbild für einen TextCharles III.: Münze vorgestelltSymbolbild für einen TextRKI: Infektionsdruck nimmt deutlich zuSymbolbild für einen TextGoogle stellt Dienst ein – RückzahlungenSymbolbild für einen TextPolizei sprengt Apotheken-FundSymbolbild für einen TextWiesn-Wirt beteiligt sich an SchlägereiSymbolbild für einen TextEx-Dschungelkönigin ist Mutter gewordenSymbolbild für einen TextFeuer in Berliner U-Bahnhof – RäumungSymbolbild für einen Watson Teaser"The Voice"-Show kurzzeitig unterbrochenSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Diese Wetter-Apps warnen vor Unwetter und Regen

Von t-online, hd, avr

Aktualisiert am 03.06.2019Lesedauer: 2 Min.
Gewitter: Wetter-Apps warnen vor aufkommenden Sturm.
Gewitter: Wetter-Apps warnen vor aufkommenden Sturm. (Quelle: wp/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Auf die Sommerhitze folgen oft heftige Gewitter, die sich in kürzester Zeit zusammenbrauen können. In solchen Situationen sind zuverlässige Wetterdaten in Echtzeit gefragt. Diese Wetter-Apps bereiten die Informationen übersichtlich auf.

Äste fliegen umher, Wassermassen fluten einen Supermarkt und Strommasten brechen ein. Diese Szenen ereigneten sich beispielsweise im Juni 2018 in Niederbayern, Baden-Württemberg und Österreich nach Dauerregen und Unwetter. Die Polizei berichtete sogar von einem Toten.


Die besten Unwetter-Apps im Überblick

Gewitterblitze
Wetter-App
+6

Vor allem nach einer Hitzeperiode rechnen viele Menschen mit heftigen Unwettern und Gewittern. Mithilfe von Unwetter-Apps kann sich jeder vorab über Unwetter und Regen informieren und rechtzeitig in Sicherheit bringen. In den App-Stores für Android und iOS finden sich über 60 solcher Anwendungen. Eine Auswahl:

Warnwetter vom Deutschen Wetterdienst

In der kostenlosen Version liefert "Warnwetter" des Deutschen Wetterdienstes (DWD) Informationen zu witterungsbedingten Gefahrenlagen. Die Vollversion kostet derzeit 1,99 Euro. Dort haben Nutzer Zugriff auf ortsbezogenes Wetter, Prognosen und ein Niederschlagsradar. Auch Informationen zur UV-Strahlung sind verfügbar. Allerdings zeigt die App nur Daten für Deutschland. Die App ist im Google Play Store und App Store erhältlich.

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Ferfried Prinz von Hohenzollern starb mit 79 Jahren
Ferfried Prinz von Hohenzollern ist tot

Wetter von t-online.de

Die Wetter-App von t-online.de zeigt neben Temperaturen auch mögliche Unwetter. Für die gespeicherten Orte können Nutzer eine Push-Mitteilung erstellen, die bei Gewitter warnt. Mithilfe einer interaktiven Karte lassen sich Wolkenbewegungen verfolgen. Die App ist kostenlos für Google Play Store und App Store erhältlich und schaltet Werbung.

KATWARN

Neben Unwetterwarnungen zeigt die KATWARN-App auch Katastrophen wie Großbrände – sowohl ortsbezogen als auch deutschlandweit. Auf der Webseite können Nutzer zudem mithilfe eines QR-Codes "Themenabos" für bestimmte Veranstaltungen aktivieren. Beispielsweise für große Ereignisse. Die App ist kostenlos im Google Play Store und App Store erhältlich.

NINA

Ähnlich funktioniert die App des Bundesamts für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe. Hier finden Nutzer einen Reiter mit Informationen zu Unwettern. Auch andere Katastrophen werden angezeigt. Die App ist kostenlos im Google Play Store und App Store erhältlich.

Wetter Online

Wetter Online möchte Nutzer in einem 14-Tage-Trend informieren, warnt vor Unwetter und bietet einen Regenradar. Außerdem liefert die App Informationen zu Pollenflug und Wintersport. Die App ist kostenlos im Google Play Store und App Store erhältlich und schaltet Werbung. Die Premium-Version kostet jährlich 6,99 Euro, entfernt Werbung und bietet unter anderem einen verbesserten Wetterradar.

WeatherPro

Die Wetter-App der MeteoGroup informiert über aktuelle und kommende Temperaturen. Zudem können Nutzer Warnmeldungen für Hitze, Regen, Unwetter und Schnee aktivieren. Auch Wetter-News bietet die App. Die App ist kostenlos im Google Play Store und App Store erhältlich und schaltet Werbung. Für 0,99 Euro lässt sich die Werbung entfernen und weitere Funktionen freischalten, wie 7-Tage-Vorhersagen.

Wetter.com

Wetter.com will das Wetter 16 Tage im Voraus vorhersagen. Außerdem visualisiert die App Niederschlag im Regenradar, verfügt über ein Wolkenradar und warnt per Push-Meldung vor Unwetter. Auch Wetter-Nachrichten bietet die Software. Die App ist kostenlos im Google Play Store und App Store erhältlich und schaltet Werbung.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Eigene Recherchen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Alexander Roth-Grigori
Apple iOSDeutschlandGoogle PlayNiederbayernPolizeiUnwetterÖsterreich

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website