Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Apple >

Klage wegen iPhone X: Apple soll bei Bildschirmgröße gelogen haben

Klage wegen iPhone X  

Apple soll bei Bildschirmgröße gelogen haben

17.12.2018, 12:38 Uhr | str, t-online.de

iPhone XR bei Stiftung Warentest getestet (Quelle: imago/ITAR-TASS)
Das neue iPhone XR im Test

"Stiftung Warentest" hat das neue iPhone XR getestet. Dabei hat es mehr über­zeugt als die zwei XS-Varianten. Der Schnell­test zeigt, warum es – trotz seiner weniger üppigen Ausstattung, die bessere Wahl ist. (Quelle: Stiftung Warentest)

Günstiger und stabiler: Das neue iPhone XR überzeugt im Test von "Stiftung Warentest". (Quelle: Stiftung Warentest)


Runde Ecken und eine schwarze Kerbe: Das Design der iPhone X-Serie bot bereits reichlich Stoff für Diskussionen. Zwei US-Amerikaner wollen Apple deshalb jetzt sogar vor Gericht zerren. Der Vorwurf: Der iPhone-Konzern soll seine Kunden belogen haben. 

Wie groß ist der Bildschirm der neuen iPhone-Modelle wirklich? Zwei US-Amerikaner haben Zweifel, dass die technischen Angaben von Apple korrekt sind – und zerren den iPhone-Hersteller deshalb vor Gericht. In ihrer Klage werfen sie Apple vor, seine Kunden bei der Bildschirmgröße und Pixelanzahl des iPhone X und der Nachfolgemodelle iPhone XS und XS Max belogen zu haben. 

Im Kern geht es dabei um die Frage, ob der sogenannte "Notch" und die Abrundungen in den Ecken von der Bildschirmgröße abzuziehen sind oder nicht. Apple bringt in der Einkerbung an der oberen Display-Kante die Selfie-Kamera unter. Laut der Kläger verringert sich durch das neue Design die Bildschirmdiagonale des iPhone X von offiziell 5,8 Zoll auf tatsächliche 5,6875 Zoll.

Sollte ein Gericht dieser Auffassung zustimmen, wären auch andere Hersteller gezwungen, die technischen Angaben zu ihren Smartphones zu ändern. Viele sind nämlich dem Designvorbild von Apple gefolgt und arbeiten einen Notch in ihre Geräte ein, ohne dies bei den Angaben zur Bildschirmgröße zu berücksichtigen. 

Doch auch bei der Pixelanzahl soll Apple nicht die Wahrheit gesagt haben, heißt es in der Anklageschrift. Apple gibt die Auflösung des iPhone X mit 2.436 zu 1.125 Pixeln an. Dabei handelt es sich jedoch laut der Kläger nicht um "echte Vollpixel". Stattdessen bedient sich Apple hier einer Technologie, die mit weniger Farbpixeln auskommt. Die Kläger sind jedoch der Ansicht, dass die Bildschirmqualität dadurch schlechter als beim iPhone 8 ausfalle. 

Auch die Stiftung Warentest rät Apple-Fans zum Kauf eines iPhone 8. Das liegt aber vor allem an dem zerbrechlichen Äußeren der neuen X-Serie: Sämtliche Modelle seit dem iPhone X haben im Falltest versagt. Die Bildschirmqualität wird von den Smartphone-Experten aber ausdrücklich gelobt. Sie werde nur von den aktuellen Samsung-Spitzenmodellen übertroffen. 

Bei den Nutzern hingegen erfreute sich das iPhone X, anders als die neuen Modelle iPhone XS, XS Max und XR, großer Beliebtheit. Mit ihm wurden erstmals die Animojis eingeführt – animierte Emojis. Gerüchten zufolge denkt Apple sogar über ein Comeback des Smartphones nach, um seine schwächelnden Absatzzahlen anzukurbeln. 

Verwendete Quellen:

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Schnürhalbschuhe in trendigen Designs entdecken
bei BAUR
Anzeige
Sichern Sie sich jetzt Ihre Begleiter für den Frühling!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Apple

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe