Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Apple >

"Restbestände im Ausverkauf": Apple bringt das iPhone SE zurück

"Restbestände" im Ausverkauf  

Apple bringt das iPhone SE zurück

21.01.2019, 10:52 Uhr | str, t-online.de

"Restbestände im Ausverkauf": Apple bringt das iPhone SE zurück. iPhone SE Verkauf in New York: Das iPhone SE wurde erstmals 2016 vorgestellt.  (Quelle: imago/Richard B. Levine)

iPhone SE Verkauf in New York: Das iPhone SE wurde erstmals 2016 vorgestellt. (Quelle: Richard B. Levine/imago)

Völlig überraschend hat Apple das iPhone SE in den USA wieder in sein Sortiment aufgenommen. Angeblich handelt es sich um Restbestände des 2016 erstmals vorgestellten "Mini iPhones".

Als Apple den Abschied vom iPhone SE ankündigte, waren viele Fans traurig und erbost. Apple opferte sein kompaktes Modell nämlich einer neuen  Generation von iPhones, die nicht nur aufgrund der Preisgestaltung viel Kritik einstecken musste. Das neue iPhone XS, XS Max und XR bilden auch mit ihrer Größe einen Gegenpol zum handlichen und preisgünstigen SE. 

Offiziell wurde der Verkauf des iPhone SE mit der Vorstellung der neuen XS-Reihe im September 2018 eingestellt. Doch nun ist das Kult-iPhone von 2016 urplötzlich wieder im Apple Store in den USA aufgetaucht. Laut Apple handelt es sich um Restbestände aus dem Lager. 

Die Geräte werden in den Versionen mit 32 und 128 Gigabyte (GB) Speicherplatz verkauft und kosten zwischen 249 und 299 US-Dollar. Das bedeutet, dass sie deutlich heruntergesetzt wurden. Noch im vergangenen Jahr gingen die kompakten iPhones für 349 beziehungsweise 449 Dollar über den Ladentisch. 


Es ist davon auszugehen, dass die letzten Exemplare des iPhone SE schnell ausverkauft sind. Doch vielleicht lässt sich Apple ja von dem großen Kaufinteresse dazu bewegen, seine bisherige iPhone-Strategie noch einmal zu überdenken. Bisher deutet nämlich alles darauf hin, dass das noch größere, noch teurere iPhone XS Max bei den Kunden durchgefallen ist. Angeblich denkt der Konzern bereits über ein Comeback des iPhone X nach. Und auch eine Neuauflage des SE scheint nicht ganz ausgeschlossen. 

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15 € Gutschein und gratis Versand bis 24.02.2019
Für Sie & Ihre Freundin bei MADELEINE
Anzeige
Bis zu 200,- €* Cashback. Nur bis 25.02.19.
von der Telekom
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Apple

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019