Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextDieser Star gewinnt "Let's Dance"Symbolbild fĂŒr einen TextRheinmetall testet neue LaserwaffeSymbolbild fĂŒr einen TextTrump zahlt saftige GeldstrafeSymbolbild fĂŒr einen TextPanzer-Video als Propaganda entlarvtSymbolbild fĂŒr einen TextUS-Bischof verweigert Pelosi KommunionSymbolbild fĂŒr einen TextRekord-Eurojackpot geht nach NRWSymbolbild fĂŒr einen TextNot-OP bei Schlagerstar Tony MarshallSymbolbild fĂŒr einen TextFrau protestiert nackt in CannesSymbolbild fĂŒr einen TextÜberraschendes Comeback bei Sat.1Symbolbild fĂŒr einen TextBVB-TorhĂŒter findet neuen KlubSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserFormel 1: Haas-Boss zĂ€hlt Mick Schumacher an

LG stellt Smartphone mit zwei Displays vor

Von dpa-afx
Aktualisiert am 26.02.2019Lesedauer: 2 Min.
Frank Lee: Der PR-Direktor von LG prĂ€sentiert die originelle Antwort auf die Auffalt-Smartphones einiger großen Rivalen – ein zweites Display.
Frank Lee: Der PR-Direktor von LG prĂ€sentiert die originelle Antwort auf die Auffalt-Smartphones einiger großen Rivalen – ein zweites Display. (Quelle: Enric Fontcuberta/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Das neue Smartphone-Modell von LG kommt mit einer Innovation: einem zweiten Bildschirm. Damit dĂŒrfte das Unternehmen eine gĂŒnstigere Alternative zu den Klappdisplays der Konkurrenz haben.

Der Elektronik-Konzern LG hat eine originelle Antwort auf die Auffalt-Smartphones einiger großen Rivalen gefunden: einen zweiten Bildschirm. Das zusĂ€tzliche Display sitzt in einer Art KlapphĂŒlle und damit im geöffneten Zustand direkt neben dem Bildschirm des Telefons. Konkurrenten wie Samsung und Huawei stellten dagegen Telefone vor, bei denen sich ein grĂ¶ĂŸeres Tablet-Display zusammenklappen lĂ€sst.


Das sind die neuen Smartphone-Kracher

Das Galaxy Fold hat zwei Displays: Eines ist auf der Außenseite fĂŒr die Nutzung als Smartphone, der Tablet-Bildschirm auf der RĂŒckseite lĂ€sst sich hingegen wie ein Buch auf- und zuklappen.
Besucher auf dem Mobile World Congress machen Fotos vom Huawei Mate X
+15

Weitere Artikel


Faltbare Displays dĂŒrften deutlich teurer sein

Diese Innovation hat ihren Preis: Samsungs Galaxy Fold soll 2000 Euro kosten und das Mate X von Huawei sogar rund 2200 Euro. Die Lösung von LG dĂŒrfte um einiges gĂŒnstiger sein. Bei der AnkĂŒndigung auf dem "Mobile World Congress" in Barcelona am Sonntag wurde ein Preis allerdings nicht genannt.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Tankrabatt kommt: Weshalb Sie vorher tanken sollten
Schwerer Gang: Die Spritpreise erreichten zuletzt immer neue Rekordhöhen. Ein Rabatt soll die Kosten dÀmpfen.


Den zweiten Bildschirm in der HĂŒlle gibt es fĂŒr das erste Smartphone der SĂŒdkoreaner, das den superschnellen 5G-Datenfunk unterstĂŒtzt: das Modell V50 ThinQ 5G. Dass die beiden Displays unabhĂ€ngig voneinander agieren können, bewirbt LG als Vorteil. So könne man sich zum Beispiel einen Film ansehen und gleichzeitig auf dem anderen Bildschirm etwas dazu im Internet nachschlagen. Auch könnten auf dem zweiten Display etwa die Steuerungs-Knöpfe fĂŒr ein Videospiel eingeblendet werden.


Eine weitere Neuerung in dem Telefon ist das Entsperren per Venenerkennung in der Hand. Diese Methode wird oft zur Zugangskontrollen in Unternehmen eingesetzt und gilt als sicherer im Vergleich zu Fingerabdruck-Scannern.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Jan Moelleken
Von Steve Haak, Jan Mölleken
HuaweiSamsung

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website