Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone >

Huawei-Betriebssystem: Handy mit HongMeng OS soll dieses Jahr erscheinen

HongMeng OS  

Huawei bringt Android-Rivalen in Stellung

06.08.2019, 12:03 Uhr | avr, t-online.de

Huawei-Betriebssystem: Handy mit HongMeng OS soll dieses Jahr erscheinen. Ein Huawei-Smartphone: Der chinesische Konzern bastelt an einem eigenen Betriebssystem. (Quelle: imago images)

Ein Huawei-Smartphone: Der chinesische Konzern bastelt an einem eigenen Betriebssystem. (Quelle: imago images)

Es wird viel darüber spekuliert, ob Huawei doch eine Alternative zu Android auf den Markt bringt. Interne Quellen nennen nun ein mögliches Erscheinungsdatum – und weitere Details.

Schon am 9. August wird Huawei wohl seine Alternative zu Googles Betriebssystem Android vorstellen: HongMeng OS. Laut dem staatlichen chinesischen Nachrichtenportal "Global Times" wird Huawei das Betriebssystem auf seiner Entwicklerkonferenz in Dongguan präsentieren. Das Portal beruft sich dabei auf interne Quellen.

Zudem soll im vierten Quartal 2019 ein Smartphone mit HongMeng OS auf dem Markt erscheinen. Das Gerät soll um die 260 Euro kosten (2.000 Yuan).

Auslöser war Handelsstreit

Die Meldung von "Global Times" widerspricht dabei Aussagen von Huawei-Chefs. Die betonten in Interviews im Juli, dass HongMeng OS nicht als Android-Ersatz entwickelt wird. Stattdessen soll das Betriebssystem auf Internet-of-Things-Geräten laufen.

Lange wurde darüber spekuliert, ob Huawei ein Alternativbetriebssystem zu Android veröffentlicht. Hintergrund ist der Handelsstreit zwischen den USA und China: Als Reaktion hatte Android-Entwickler Google angekündigt, die technische Unterstützung für Huawei-Geräte vorerst zu beenden. Huawei-Smartphones würden damit unter anderem keine Sicherheitsupdates erhalten. Auch wurde befürchtet, dass Programme wie WhatsApp nicht mehr funktionieren würden. In einem FAQ betonte Huawei aber, dass sich für Kunden nichts ändern werde.

Kompatibel mit Android-Apps und mehr Datenschutz

Auf Smartphones mit HongMeng OS sollen auch Android-Apps funktionieren. Zudem soll das System über "kryptografische Funktionen" verfügen, die Nutzerdaten besser schützen sollen.


Das erste Gerät mit HongMeng OS soll laut "Global Times" bereits am 10. August erscheinen. Dabei handele es sich um einen Smart-TV von Honor. Honor ist ein Tochterunternehmen von Huawei.

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone

shopping-portal