Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Apple >

Analyst: iPhone SE 2 kommt Anfang 2020 für unter 500 Euro

Prognose von Apple-Analyst  

Kommt das iPhone SE 2 bald für unter 500 Euro?

14.10.2019, 09:26 Uhr | jnm, t-online.de

Analyst: iPhone SE 2 kommt Anfang 2020 für unter 500 Euro.  (Quelle: Hersteller/Apple)

Das neue iPhone SE 2 könnte dem iPhone 8 sehr ähnlich sehen. (Quelle: Apple/Hersteller)

Das kompakte und günstige iPhone SE ist mittlerweile über drei Jahre alt, hat aber noch immer eine große Fangemeinde. Der bekannte Apple-Analyst Ming-Chi Kuo ist sich sicher, dass nun der Nachfolger iPhone SE 2 Anfang 2020 erscheinen wird.

Bei seiner Vorstellung im März 2016 war das iPhone SE eine kleine Sensation für Apple-Fans. So war es mit einem Preis von 489 Euro damals deutlich das günstigste iPhone. Vielleicht noch wichtiger aber war, dass Apple bei diesem Gerät zwar weitgehend auf die Technik des damals aktuellen iPhone 6s setzte, diese aber im deutlich kompakteren Gehäuse des iPhone 5s mit vier Zoll Displaydiagonale verbaut hatte.

Bis heute halten viele Nutzer an dem Gerät fest, ist es doch das letzte iPhone, das sich wirklich bequem in die Hosentasche stecken lässt. Spätestens seit der Einführung des – im Vergleich zu den Topgeräten – günstigeren iPhone XR im vergangenen Jahr hatten viele die Hoffnung auf einen Nachfolger des kleinen iPhone SE aufgegeben.

Neue Hoffnung für Fans des Mini-iPhones

Doch jetzt wird die Hoffnung wieder angefacht – und zwar vom bekannten taiwanischen Analysten Ming-Chi Kuo. Er erwartet, dass Apple "früh im Jahr 2020" ein iPhone SE 2 vorstellen werde – und zwar zu einem Preis von 399 US-Dollar, wie "9to5Mac" berichtet.

Die Technik werde dabei weitgehend vom aktuellen iPhone 11 übernommen, so Kuos Einschätzung. Apple werde das iPhone 2 SE mit 64 oder 128 GB Speicher sowie dem aktuellen A13-Prozessor ausstatten und in den Farben Silber, Space Grau sowie Rot anbieten.

Neues SE 2 könnte aussehen wie das iPhone 8

Hoffnungen auf ein Gerät im kompakten Vier-Zoll-Format macht der Analyst aber zunichte: Das Gehäusedesign des kommenden SE 2 werde weitgehend dem des iPhone 8 entsprechen. Das ist mit einer Displaydiagonale von 4,7 Zoll in der Tasche spürbar größer. Allerdings wäre es im Vergleich zum derzeit günstigsten aktuellen Gerät – dem iPhone 11 mit 6,1-Zoll-Display – merklich kleiner.


Noch ist nicht klar, ob Kuo mit seiner Einschätzung richtigliegt. Er gilt in der Branche aber als einer der zuverlässigsten Analysten. Im vergangenen Jahr hatte er etwa korrekt vorausgesagt, dass Apple neben den zwei Hauptgeräten ein weiteres, günstigeres Gerät mit 6,1-Zoll-Display vorstellen werde. Die Prognose war korrekt, es wurde das iPhone XR.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Apple

shopping-portal