Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Apps >

Apple bringt mehr Nahverkehr in die Karten-App

Routenplanung mit Zug und Bus  

Apple bringt mehr Nahverkehr in die Karten-App

17.02.2020, 16:29 Uhr | dpa

Apple bringt mehr Nahverkehr in die Karten-App. Apple Karten kann jetzt auch Umsteigeverbindungen: Von Hamburger Hauptbahnhof über Eidelstedt nach Kaltenkichen.

Apple Karten kann jetzt auch Umsteigeverbindungen: Von Hamburger Hauptbahnhof über Eidelstedt nach Kaltenkichen. Foto: Apple/dpa-tmn. (Quelle: dpa)

Apple verbessert und vereinfacht die Navigation mit seiner Karten-App. Damit können iPhone-Nutzer ihre Route künftig auch mit den öffentlichen Nahverkehrsmitteln planen. 

Apple hat seine Karten-App um ausführliche Informationen rund um den öffentlichen Nahverkehr erweitert, um Bus- und Bahnfahrern ihre Reiseplanung zu erleichtern. iPhone- und Mac-Nutzern in großen Teilen Deutschlands sollen nun detaillierte Fahrpläne, dynamische Abfahrts- und Ankunftszeiten sowie Haltestellen- und Anschlussinformationen zur Verfügung stehen, wie das Unternehmen mitteilt. Auch Umsteigeverbindungen werden angezeigt.

Um eine Route mit dem öffentlichen Nahverkehr (ÖPNV) zu berechnen, müssen Nutzerinnen und Nutzer zuerst ihr Ziel eingeben. Dann tippen sie auf "Route" und wählen "ÖPNV" und dann die gewünschte Route. Ganz oben wird immer die Verbindung angezeigt, die nach aktueller Verkehrslage die schnellste Route ist. Die Nahverkehs-Infos und Routenfunktionalität sind neben Deutschland ab sofort auch in Frankreich und Spanien verfügbar.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Apps

shopping-portal