• Home
  • Digital
  • Smartphone
  • Apple
  • iPhone: Zehn Tricks, die jeder Apple-Nutzer kennen sollte! | Tipps für iOS


Nachrichten
Ratgeber-Artikel

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Zehn iPhone-Tricks, die jeder Apple-Nutzer kennen sollte

Von t-online, str, loe

Aktualisiert am 04.05.2022Lesedauer: 4 Min.
Ein Apple-Store-Mitarbeiter zeigt Kunden die Funktionen eines iPhones: Apples Betriebssystem iOS hält einige verborgene Funktionen bereit.
Ein Apple-Store-Mitarbeiter zeigt Kunden die Funktionen eines iPhones: Apples Betriebssystem iOS hält einige verborgene Funktionen bereit. (Quelle: Carlos Jasso/Reuters-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFifa will WM-Start vorziehenSymbolbild für einen TextBelugawal aus der Seine ist totSymbolbild für einen TextMann mit Messer an Pariser FlughafenSymbolbild für einen TextChina droht Taiwan mit GewaltSymbolbild für ein VideoFlieger in Flammen: Passagiere entkommen Symbolbild für einen TextAnwärter für "Jugendwort des Jahres"Symbolbild für einen TextNetflix-Star spricht über HerzinfarktSymbolbild für ein VideoKrim: Bodenaufnahmen zeigen ZerstörungSymbolbild für ein VideoMutter-Rätsel um Wolfswelpen in HessenSymbolbild für einen TextWolf tigert durch GroßstadtSymbolbild für einen TextRBB-Affäre kostet Sender MillionenSymbolbild für einen Watson TeaserPolizei ermittelt nach Gabalier-KonzertSymbolbild für einen TextNervennahrung gegen Stress

Ihr iPhone kann mehr als Sie denken: Apple hat in sein Betriebssystem iOS viele praktische Funktionen integriert, die das Leben leichter machen. Wir verraten Ihnen einige der besten Tricks.

Das Wichtigste im Überblick


Jedes Jahr verpasst Apple seinem iPhone-Betriebssystem ein großes Update mit neuen Funktionen. Manche werden schnell wieder vergessen – eigentlich schade, denn sie machen das Leben leichter. Wir verraten ein paar Tricks, die längst noch nicht jeder Apple-Nutzer kennt.


Samsung stellt das neue Galaxy S21 vor

Samsung Galaxy S21-Serie
Samsung Galaxy S21-Serie
+13

Siri das Passwort entlocken

Apples Sprachassistentin Siri hat immer eine Antwort parat. Auf Befehl kramt sie auch ein vergessenes Passwort hervor. Dazu muss der Nutzer nur sagen: "Hey Siri, zeig mir meine Passwörter" oder "Hey Siri, wie lautet mein Passwort für Instagram?", schon werden die auf dem Gerät gespeicherten Log-in-Daten angezeigt – aber natürlich nicht laut vorgelesen. Außerdem muss der Nutzer für die Passwortabfrage seine Identität bestätigen, entweder durch FaceID oder Fingerabdruck.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Jetzt zeigen sie ihr wahres Gesicht
Die ARD-Intendanten v.l.n.r.: Manfred Krupp (HR), Prof. Dr. Karola Wille (MDR), Dr. Katja Wildermuth (BR), Generalsekretärin Dr. Susanne Pfab, Programmdirektorin Christine Strobl, Martin Grasmück (SR), Dr. Yvette Gerner (Radio Bremen), Joachim Knuth (NDR). Vorne Ex-RBB-Intendantin Patricia Schlesinger, Tom Buhrow (WDR) und Dr. Kai Gniffke (SWR).


Dokumente scannen und PDFs erstellen

Mit der Notizen-App auf dem iPhone können Nutzer Dokumente scannen und als PDF abspeichern. Das funktioniert über das Kamera-Symbol, das beim Erstellen oder Bearbeiten von Notizen angezeigt wird. Tippen Sie darauf und wählen Sie in dem erscheinenden Menü die Option "Dokumente scannen" aus. Ein gelber Rahmen hilft dabei, den Sucher des iPhones richtig über dem Blatt zu positionieren und während des Scan-Vorgangs stillzuhalten. Stimmt das Ergebnis, tippt man auf "Scan behalten" und auf "Sichern", um das eingescannte Dokument zu speichern.

Seit iOS 15 ist zudem eine automatische Texterkennung aktiv. In dem Gescannten können also auch Wörter oder Sätze markiert und in die Zwischenablage kopiert werden, die gescannten Dokumente können auch nach Suchbegriffen durchsucht werden. Die Funktion setzt allerdings einen A12 Bionic-Prozessor oder neuer voraus – also ein iPhone XS, XR oder neuer.

Helligkeit der Taschenlampe verändern

Die Taschenlampen-Funktion ist wirklich praktisch. Noch praktischer ist allerdings, dass Sie die Helligkeit selbst einstellen können. Je nachdem, welche Lichtstärke Sie benötigen. Halten Sie dazu das Symbol der Taschenlampe gedrückt und schon werden Ihnen die unterschiedlichen Stufen angezeigt, die Sie durch Wischen ganz leicht hoch- oder runterfahren können.

Fotos wiederfinden mit der Textsuche

Über die Jahre sammeln sich enorm viele Fotos im iPhone-Album an. Und es wird immer schwieriger, bestimmte Bilder wiederzufinden. Dank automatischer Bilderkennung und dem Abspeichern von Metadaten kann uns das iPhone die Suche aber teilweise abnehmen.

Dazu muss der Nutzer nur ein Stichwort in die Textsuche in der Foto-App eingeben, zum Beispiel "Hund", "Kinder", "Italien" oder "Strand". Das Gerät zeigt dann eine Auswahl von Ergebnissen, auf denen das gewünschte Motiv zu sehen ist. Hier kann ab iOS 15 übrigens auch nach im Bild gespeicherten Wörtern oder Zahlen gesucht werden.

Genialer Cursor-Trick

Wirklich nervig: Sie haben einen langen Text verfasst, lesen ihn Korrektur und finden den einen oder anderen Tippfehler. Oftmals ist es dabei schwierig, ohne Gefummel zu genau dieser Stelle zu gelangen. Mit diesem genialen Trick geht das ganz einfach: Halten Sie die Leertaste gedrückt, bis der Strich aufblinkt. Schieben Sie nun – ohne loszulassen – den Finger beliebig über das Display, der Cursor folgt spielend.

Eine Geheimnachricht verschicken

Eine nette Spielerei verbirgt sich in der hauseigenen App iMessage zum Verschicken von SMS. Dort können Nutzer ihre Nachrichten nämlich mit lustigen Effekten versehen, zum Beispiel der "Geheimtinte". Diese lässt die Nachricht verschwinden und der Empfänger muss sie erst mit dem Finger freirubbeln, bevor er sie lesen kann. Leider funktioniert das aber nur von iPhone zu iPhone.

Die Effekte lassen sich hinzufügen, indem man nach dem Eingeben der Nachricht den blauen "Senden"-Pfeil neben dem Eingabefenster gedrückt hält.

Benachrichtigungsleuchte aktivieren

Eingehende Nachrichten machen sich auf dem iPhone meist nur durch ein dezentes Geräusch bemerkbar. Wer keine Nachrichten verpassen möchte, kann zusätzlich den LED-Blitz in eine Benachrichtigungsleuchte umfunktionieren, die nicht aufhört zu blinken, bis man verpasste Mitteilungen oder Anrufe registriert hat. Öffnen Sie dazu die "Bedienungshilfen" in den iPhone-Einstellungen. Unter der Überschrift findet sich die Option "Audio/Visuell". Dort lässt sich der "LED-Blitz bei Hinweisen" aktivieren.

Individuelle Klickstärke der Home-Taste

Nicht zwingend notwendig, aber doch ein netter Effekt für ältere iPhones ab dem iPhone 7 und dem aktuellen iPhone SE: Sie können den Klick-Widerstand des Home-Buttons einstellen. Gehen Sie dazu in "Einstellungen" und den Ordner "Allgemein". Dort finden Sie die Option "Home-Taste". Wählen Sie dort zwischen 1, 2 oder 3 und testen Sie die Stärke auf dem Button.

Alle Tabs gleichzeitig löschen

Manchmal möchte man seinen Browser einfach mal aufräumen. Durch häufiges Googeln, Klicken und Weiterleiten öffnen sich immer wieder neue Tabs, die man nie wieder braucht. Die Seiten einzeln zu schließen, ist ziemlich mühsam.

Mit diesem Trick schließen Sie unter Safari alle gleichzeitig: Halten Sie das Symbol für die Tab-Ansicht (unten rechts) gedrückt. Ein Fenster öffnet sich. Dort können Sie unter anderem auch die Option "Alle x Tabs schließen".

Kamerasprünge im Zoom-Modus verhindern

Die Dual-Kamera ab dem iPhone 7 und neueren Modellen ist praktisch. Denn beim doppelten Zoom wechselt sie automatisch in das Teleobjektiv. Dabei springt die Perspektive leicht. Das stört und fällt auf, sobald man sich im Videomodus befindet und während der Aufnahme zoomt.

Doch das automatische Springen in den Telemodus lässt sich ausstellen: Gehen Sie in die "Einstellungen", suchen Sie den Menüpunkt "Kamera" und klicken Sie auf "Video aufnehmen". Dort finden Sie einen Regler bei "Kamera sperren". Schieben Sie ihn nach rechts. Ab sofort springt die Kamera nicht mehr in den Telemodus, wenn Sie filmen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
AppleApple iOSInstagramSiriiPhone

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website