Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone >

Kamera mit "Röntgenblick": OnePlus-Smartphones können Plastik durchleuchten

Kamera mit "Röntgenblick"  

OnePlus-Smartphones können Plastik durchleuchten

19.05.2020, 09:57 Uhr | str, t-online.de

Kamera mit "Röntgenblick": OnePlus-Smartphones können Plastik durchleuchten. OnePlus hat seine neuen Smartphones OnePlus 8 und OnePlus 8 Pro präsentiert: Die Geräte erscheinen in drei Farben. (Quelle: OnePlus)

OnePlus hat seine neuen Smartphones OnePlus 8 und OnePlus 8 Pro präsentiert: Die Geräte erscheinen in drei Farben. (Quelle: OnePlus)

Smartphones von OnePlus haben einen speziellen Kamera-Filter, mit dem Plastik auf einmal durchsichtig erscheint. Laut dem Hersteller ist das keine Absicht. Die Funktion soll nun abgeschaltet werden. 

Smartphone-Enthusiasten haben eine kuriose Entdeckung gemacht: Mit der Kamera des OnePlus 8 Pro können Nutzer durch Plastik gucken. Schuld daran ist ein Infrarot-Filter in der Kamera-App, der das Material durchsichtig erscheinen lässt. So konnten Nutzer beispielsweise das Innenleben einer Fernbedienung durchleuchten. 

Ursprünglich war die Filterfunktion für Landschaftsaufnahmen gedacht. Die mögliche "Zweckentfremdung" weckte bei manchen Nutzern allerdings Bedenken. Könnte die Kamera mit dem "Röntgenblick" womöglich als illegaler Nacktscanner missbraucht werden?

Diese Befürchtung wurde inzwischen zwar widerlegt. Der Infratot-Filter macht nur dünne Plastikschichten durchsichtig, jedoch keine Kleidung. Dennoch hat OnePlus angekündigt, den Filter für HydrogenOS vorübergehend zu deaktivieren, bis eine Lösung gefunden ist. Bei HydrogenOS handelt es sich um das Betriebssystem für OnePlus-Smartphones in China. OnePlus-Geräte auf dem deutschen Markt nutzen dagegen OxygenOS. Die sind von einer Abschaltung der Funktion dagegen nicht betroffen.

Update 19.05.2020, 17.55 Uhr: Es wurde eingefügt, dass die Funktion nur für HydrogenOS deaktiviert wird.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone

shopping-portal