HomeDigitalSmartphoneApple

Apple iOS 14: Diese verblüffende Funktion steckt im neuen Update


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextWeitere Ministerin hat CoronaSymbolbild für einen TextDieselpreis sinkt erstmals unter 2 EuroSymbolbild für einen TextEinschlag in Asteroid zeigt große WirkungSymbolbild für einen TextSo schnell verlieren E-Autos ihren WertSymbolbild für einen TextTabellenführer verlängert mit TrainerSymbolbild für ein VideoAbgeordneter nimmt Pferd mit zur ArbeitSymbolbild für einen TextUS-Schauspielerin erhält KrebsdiagnoseSymbolbild für einen Text"Star Trek 4"-Kinostart wurde gestrichenSymbolbild für einen TextDFB verschärft die Elfmeter-RegelSymbolbild für einen TextARD wirft Kultserie aus ProgrammSymbolbild für einen Text"Most Wanted": Europol jagt den SchakalSymbolbild für einen Watson TeaserSarah Engels teilt beunruhigende NachrichtSymbolbild für einen TextJackpot - 500.000 Casino-Chips geschenkt

Verblüffender Raumklang bei Filmen auf iPhones und iPads

Von t-online, jnm

Aktualisiert am 21.09.2020Lesedauer: 2 Min.
Apple macht neue Raumklangfunktion verfügbar: Sie soll vor allem Filme auf iPhone und iPad immersiver machen
Apple macht neue Raumklangfunktion verfügbar: Sie soll vor allem Filme auf iPhone und iPad immersiver machen (Quelle: Westend61/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mit der Veröffentlichung von iOS 14 hat Apple auch ein Audio-Update aktiviert, das vielen Nutzern entgangen sein dürfte: Mit den richtigen Kopfhörern bieten iPhones und iPads nun neuartigen Raumklang.

Apple hat mit seinem jüngsten iOS-Update wieder für viel Wirbel gesorgt – Millionen Nutzer testen seitdem eifrig die neuen Homescreen-Funktionen oder die überholte Nachrichten-App. Eine Funktion, die hingegen im Trubel nahezu vollständig untergegangen ist, ist Apples neuer Raumklang für Kopfhörer.


iOS 14 – Das sind die neuen Funktionen

Ein iPhone mit iOS 14: Die für den Alltag vermutlich wichtigste Änderung des neuen Betriebssystems ist, dass der Startbildschirm erstmals verändert wurde. Jetzt können etwa auch größere Widgets direkt auf dem Home-Bildschirm platziert werden. So lässt sich etwa der Kalender mit mehr Informationen anzeigen – oder die Fitness-App. In den kommenden Tagen und Wochen dürften noch viele weitere Widgets folgen.
Die weitere große Neuerung auf dem Home-Bildschirm ist die App-Bibliothek: Wer auf seinem Home-Bildschirm ganz nach rechts wischt, findet sie dort ab sofort automatisch. Hier sind alle Apps in Ordnern zusammengefasst. Sucht man eine bestimmte App kann man sich die zuletzt hinzugefügten anzeigen lassen – oder durch eine alphabetisch sortierte Liste blättern
+14

Das hatte das Unternehmen zwar im Frühsommer bereits für iOS 14 angekündigt – aber nicht über die folgenden Beta-Versionen zum Testen bereit gestellt. Doch seit Veröffentlichung der finalen iOS-14-Version kann der neue Raumklang ausprobiert werden.

Tatsächlich lässt sich der Effekt nicht ganz einfach beschreiben. Zwar werben Kopfhörerhersteller schon seit vielen Jahren mit "Raumklang", "virtual Dolby" und anderen Begriffen – Apples neue Funktion klingt aber wirklich anders.

Beim Film gucken wird der Unterschied deutlich

Bei der Apple TV+-Produktion "Greyhound" – einem Film über eine Seeschlacht im zweiten Weltkrieg – war der Effekt in den ersten Sekunden zunächst nicht klar zu fassen – bis man das erste Mal den Kopf bewegte: Während Wind und Wellen surroundtypisch durch den ganzen Kopf toben, scheint der Dialog direkt vom iPhone-Display zu kommen. Denn dreht man den Kopf vom Bildschirm weg, bewegt sich auch der Dialog-Ton etwas seitlich – und in diesem Moment klingt es plötzlich, als würde ein Teil des Filmtons direkt aus dem iPhone kommen, sodass man sich unwillkürlich an die Ohren fasst, weil es sich plötzlich so anhört, als hätte man gar keine Hörer im Ohr.

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Das Symbol "Z" auf der Flagge eines Schiffes (Symbolbild): Ein Öltanker mit diesem russischen Kriegssymbol soll an der Ostsee gesehen worden sein.
Öltanker mit Putins "Z" auf Ostsee gesichtet

Der Effekt ist zunächst merkwürdig, nach ein paar Augenblicken aber wirklich beeindruckend – und sobald man ihn testweise abschaltet, klingt der Film sofort viel eindimensionaler.

Bislang nur mit Apples AirPods Pro

Aktuell funktioniert das alles nur mit Apples In-Ear-Kopfhörern AirPods Pro – und das hat einen Grund: Denn für den blickrichtungsabhängigen Raumklang werden die Daten von Beschleunigungs- und Lagesensoren von iPhone, aber auch von den Kopfhörern selbst benötigt. In den klassischen AirPods und den meisten anderen Kopfhörern fehlen diese schlicht. Immerhin bei den iPhones und iPads klappt das Ganze bereits ab dem iPhone 7 und dem iPad der sechsten Generation oder neuer.

Auf Inhalteseite ist der neue Raumklang glücklicherweise nicht auf Apple-Dienste beschränkt – er soll schon jetzt bei Disney+ und verschiedenen anderen US-Streaming-Diensten funktionieren. Ausgerechnet Netflix und Amazon Prime werden derzeit noch nicht unterstützt. Generell sollen Audiosignale mit 5.1-, 7.1-. und Dolby-Atmos-Klang für das neue Raumklang-Verfahren genutzt werden können. Damit könnte die Funktion auch für Spiele-Apps spannend sein.

Um die neue Raumklang-Funktion zu aktivieren, muss auf den AirPods Pro die neueste Firmware installiert sein. Das geschieht in der Regel automatisch. Sind die Ohrhörer aktiv, also eingesetzt, lässt sich das unter Einstellungen>Bluetooth nachprüfen. Hier sucht man die AirPods Pro und tippt auf das kleine Info-Symbol ganz rechts. Ganz unten im Menüfeld findet sich der Eintrag "Version". Hier sollte "3A283" oder eine höhere Versionsnummer stehen. Im selben Menü kann auch "3D-Audio" über einen Schalter aktiviert oder deaktiviert werden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Eigene Recherchen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
AppleApple iOSiPhone

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website