• Home
  • Digital
  • Smartphone
  • WhatsApp
  • Support endet: WhatsApp-Aus wird für diese alten iPhones nicht unterstützt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoRhein erreicht Pegelstand NullSymbolbild für einen TextNiedrigwasser: Industrie schlägt AlarmSymbolbild für einen TextÜbergewinnsteuer statt Gasumlage?Symbolbild für einen TextMusik-Legende Hans R. Beierlein ist totSymbolbild für einen TextNasa baut neuen RaumfahrtcomputerSymbolbild für einen TextGaskrise treibt den Güllepreis in die HöheSymbolbild für einen TextDürre: China dreht Fabriken den Strom abSymbolbild für einen TextBayern-Spieler wohl vor Transfer nach SpanienSymbolbild für einen TextJenny Elvers heizt Fans im Bikini einSymbolbild für einen TextJetzt geht Ofarim in die OffensiveSymbolbild für einen TextStar schenkt Drink aus: Teens kollabierenSymbolbild für einen Watson TeaserSat.1-Gast erhielt unmoralisches AngebotSymbolbild für einen TextZugreise durch Deutschland – jetzt spielen

WhatsApp-Aus für alte iPhones

Von t-online, jnm

Aktualisiert am 18.03.2021Lesedauer: 2 Min.
WhatsApp auf einem iPhone: Auf diesen älteren Geräten wird es nun nicht mehr unterstützt
WhatsApp auf einem iPhone: Auf diesen älteren Geräten wird es nun nicht mehr unterstützt (Quelle: Rüdiger Wölk/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

WhatsApp hat mit seinem jüngsten Update nun die Unterstützung für eine Reihe alter iPhones gekappt. Diese Geräte müssen nun ohne den Messenger auskommen.

WhatsApp ist mit zwei Milliarden Nutzern noch immer der beliebteste Messenger weltweit – auch wenn die geplanten AGB-Änderungen den Dienst etliche Millionen User gekostet haben dürften.


Neun simple WhatsApp-Tricks, die Sie kennen sollten

WhatsApp bietet viele Funktionen, um Nutzern die Kommunikation zu erleichtern. Wir zeigen Ihnen neun praktische Tipps für den Messenger.
Tipp 1: Wer einen Kontakt beziehungsweise einen Chatverlauf immer oben in seiner WhatsApp-Liste sehen möchte, kann ihn fixieren. Dafür drücken Sie mit Ihrem Finger auf den Kontakt, bis er markiert ist. Oben erscheint ein Menü. Wählen Sie hier das Stecknadelsymbol. Jetzt erscheint der Chat immer an oberster Stelle.
+18

Mit seinem neuesten Update hat der Messenger wieder einmal aufgeräumt und die Unterstützung für alte, nur noch wenig genutzte Geräte gekappt. Konkret heißt das, dass nur noch iPhone-Besitzer, deren Gerät mindestens iOS 10 unterstützt, weiter den Chatdienst nutzen können.

Die gute Nachricht ist: Das dürfte die große Mehrheit der derzeit verwendeten Geräte sein. Denn nur das iPhone 4s und ältere Geräte unterstützen iOS 10 nicht mehr. Das iPhone 4s wurde im Herbst 2011 vorgestellt und ist damit beinahe 10 Jahre alt. Allerdings ist es das letzte iPhone im kleinen Originalformat, weshalb es von vielen Fans mit erneuertem Akku noch lange, vereinzelt wohl noch bis heute genutzt wird.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Natalia und Vitali Klitschko lassen sich scheiden
Natalia und Vitali Klitschko: 1996 gaben sie sich das Jawort.


Die nächsten betroffenen Geräte sind iPhone 5 und iPhone 5c

Die nächste Änderung könnte dann das iPhone 5 (2012) und das iPhone 5c (2013) betreffen, denn beide unterstützen nur noch iOS 10. Besitzer des iPhone 5s (2013) und des iPhone 6 (2014) haben wohl noch etwas länger Zeit – ihre Geräte unterstützen noch iOS 12.

Im Hinblick auf WhatsApp-Nutzung können alle Anwender neuerer iPhones vorerst sorgenfrei sein. Denn alle Geräte seit dem iPhone 6s (2015) unterstützen die derzeit aktuelle Version iOS 14.

Aktuell muss ein Android-Smartphone mindestens Android 4.03 oder neuer unterstützen, um WhatsApp nutzen zu können.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Apple iOSiPhone

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website