Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Apple >

Wegen Corona: Apple veröffentlicht neues Spritzen-Emoji für Impfung

Wegen Corona-Pandemie  

Apple veröffentlicht neues Spritzen-Emoji

27.04.2021, 11:14 Uhr | str, t-online

Wegen Corona: Apple veröffentlicht neues Spritzen-Emoji für Impfung. Vorher-Nachher-Bild: Das Spritzen-Emoji auf dem iPhone sieht nach einem Update anders aus.  (Quelle: Apple/Emojipedia)

Vorher-Nachher-Bild: Das Spritzen-Emoji auf dem iPhone sieht nach einem Update anders aus. (Quelle: Apple/Emojipedia)

In der Corona-Pandemie hat sich unser Leben stark verändert. Nach und nach spiegelt sich das auch in der Emoji-Welt wider. Bereits zum zweiten Mal innerhalb eines Jahres hat Apple ein Symbol an den Zeitgeist angepasst. 

Erneut hat Apple eines seiner Emojis an die Corona-Pandemie angepasst: Die Spritze erinnert jetzt weniger an eine Blutabnahme, sondern an eine Impfung. Das überarbeitete Textsymbol soll mit dem neuen iPhone-Betriebssystem iOS 14.5 auf die Geräte kommen. 

Ohne die Bluttropfen, mit der hellblauen Flüssigkeit und einer deutlich kleineren Nadel sieht die Spritze weniger furchteinflößend aus und soll ganz offensichtlich in Chats zum Thema Impfung zum Einsatz kommen. "Ich werde dieses Emoji in viele Unterhaltungen einspritzen", schreibt ein Nutzer scherzhaft auf Twitter. 

Das Blog "Emojipedia" schreibt ausdrücklich von einem "Covid-Update". Die Spritze sei nun "impffreundlich" gestaltet. Tatsächlich habe es bereits seit der Ankündigung der ersten Impfstoffe gegen Covid-19 einen "signifikanten Anstieg" bei der Nutzung des Spritzen-Emojis gegeben. Nach dem Update dürfte dies noch einmal zunehmen, da das neue Emoji eher den Vorstellungen der Nutzer von einer Impfung entspricht – und ein positiveres Bild vermittelt. 

Apple war auch das erste Unternehmen, das im Zuge der Corona-Pandemie sein Masken-Emoji überarbeitet hatte. Nach dem Update sah das Gesicht nicht mehr so leidend aus. Die Augen deuten seither ein Lächeln an. Damit wollte Apple das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes auch unter eigentlich gesunden Menschen normalisieren. Das Coronavirus SARS-CoV-2 überträgt sich hauptsächlich über die Luft. Medizinische Masken können die Viruspartikel zumindest teilweise ausfiltern. 

Mit iOS 14.5 kommen noch weitere neue Emojis auf die iPhones, darunter ein brennendes und ein "heilendes" Herz, drei neue Gesichtsausdrücke und neue Kombinationen von Menschen und Paaren mit verschiedenen Hauttönen, Haarlängen und Bärten. Außerdem treten nun Apples verschärfte Datenschutzregeln im App Store in Kraft. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Apple

shopping-portal