Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextBoris Becker in anderes GefĂ€ngnis verlegtSymbolbild fĂŒr einen TextPutin und Lukaschenko: VorwĂŒrfe an den WestenSymbolbild fĂŒr einen TextÜberfall auf Sebastian VettelSymbolbild fĂŒr einen TextMark Zuckerberg persönlich verklagtSymbolbild fĂŒr einen TextFrench Open: Kerber mit packendem Match Symbolbild fĂŒr einen TextAirline ignoriert MaskenpflichtSymbolbild fĂŒr einen TextDepp-Prozess: Kate Moss muss aussagenSymbolbild fĂŒr einen TextBrisante Fotos belasten Boris JohnsonSymbolbild fĂŒr einen TextBekannte Modekette wird verkauftSymbolbild fĂŒr einen TextPolizistin verunglĂŒckt im Einsatz schwer Symbolbild fĂŒr einen Watson TeaserSelbstbefriedigung: Therapeutin packt aus

Vorsicht vor WLAN-Falle fĂŒr iPhones

Von t-online, jnm

Aktualisiert am 21.06.2021Lesedauer: 2 Min.
Ein iPhone 12 (Symbolbild): Wer ein iPhone nutzt, sollte vor gefÀhrlichen WLAN -Netzwerken aufpassen.
Ein iPhone 12 (Symbolbild): Wer ein iPhone nutzt, sollte vor gefÀhrlichen WLAN -Netzwerken aufpassen. (Quelle: ZUMA Wire/Stanislav Kogiku)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ein Sicherheitsforscher warnt vor einem hĂ€sslichen Fehler: WLAN-Netzwerke mit bestimmten Zeichen im Namen können die Funkverbindungen von iOS-GerĂ€ten dauerhaft blockieren. Das mĂŒssen Sie wissen.

Der Sicherheitsforscher Carl Schou ist auf einen hĂ€sslichen Fehler bei iOS-GerĂ€ten gestoßen: Nachdem er testweise seinem persönliches WLAN-Netz als Namen eine bestimmte Zeichenfolge gegeben und versucht hatte, sich mit seinem iPhone damit zu verbinden blieb die WLAN-Funktion auf dem Smartphone dauerhaft gesperrt. Selbst ein Neustart oder die Umbenennung des WLAN-Namens konnte daran etwas Ă€ndern.


Das neue iPhone SE im Praxistest

Vorne schwarz, hinten weiß: Das iPhone SE ist Apples neues Einstiegsmodell.
Das iPhone SE hat eine RĂŒckseite aus Glas und lĂ€sst sich drahtlos aufladen.
+6

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen ĂŒbermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Konkret bedeutet das: Wer etwa unterwegs nach einem offenen WLAN sucht und versucht sich mit einem Netzwerk zu verbinden, das einen Ă€hnlichen Namen wie das im Tweet beschriebene "%p%s%s%s%s%n"-Netzwerk trĂ€gt, wird die WLAN-Funktion anschließend gar nicht mehr nutzen können, nicht mal zuhause, wo es sonst immer funktioniert hat. Auch ein Neustart des iPhones oder iPads soll das Problem nicht beheben.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"2023 ist Putin weg – wahrscheinlich im Sanatorium"


Weshalb kommt es zu dem Fehler?

Konkret scheint es ein Problem mit den Zeichen "%" gefolgt von einem Buchstaben zu sein, vermuten verschiedene Beobachter. Solche Zeichenfolgen kommen in vielen Programmiersprachen vor – es wird vermutet, dass iOS diese vermeintlichen Befehlsfragmente beim Lesen des Namens ausfĂŒhrt und die Sicherheitsmechanismen des Systems dann zuschlagen und die WLAN-Funktion komplett blockiert.

Gibt eine Lösung fĂŒr Opfer?

Es ist sehr wahrscheinlich, dass es noch zahlreiche andere Namensvarianten gibt, die zu einem Ă€hnlichen Ergebnis fĂŒhren und sich vielleicht einige Betreiber von WLAN-Netzen dazu hinreißen lassen, ihr WLAN in solch eine Falle umzufunktionieren. Aus diesem Grund sollten Anwender lieber kein unbekanntes WLAN ansteuern, in dessen Namen ein Prozentzeichen steht.

Weitere Artikel


Sollte man dennoch Opfer der Masche geworden sein, gibt es immerhin eine Lösung um die WLAN-FunktionalitĂ€t wieder herzustellen: Dazu mĂŒssen Sie die Netzwerkeinstellungen Ihres GerĂ€ts zurĂŒcksetzen: Das geht in der Einstellungs-App unter Allgemein > ZurĂŒcksetzen > Netzwerkeinstellungen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Apple iOSiPhone

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website