Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Ikea verkauft neuen Sonos-Lautsprecher

Symfonisk  

Ikea verkauft neuen Sonos-Lautsprecher

03.01.2022, 13:56 Uhr | t-online, sha

Ikea verkauft neuen Sonos-Lautsprecher.  (Quelle: Ikea)

Ikea Lautsprecher Symfonisk: Das Streaming-Gerät stammt eigentlich vom Hifi-Experten Sonos. (Quelle: Ikea)

Ikea hat den Nachfolger seines Regal-Lautsprechers Symfonisk ins Sortiment aufgenommen. Es sind die günstigsten Lautsprecher des Herstellers Sonos auf dem Markt.

Ohne Ankündigung verkauft Ikea den Nachfolger seines Regal-Wifi-Speakers Symfonisk. Wie das Vorgängermodell kostet der Lautsprecher 99 Euro und ist in Weiß und Schwarz erhältlich. Damit ist der Symfonisk der preiswerteste Lautsprecher mit Technik des Hifi-Herstellers Sonos auf dem Markt.

Worin sich der Lautsprecher im Vergleich zum Vorgänger unterscheidet, gibt Ikea nicht an. Da sich am Aussehen und der Anordnung der Bedienelemente auf der Vorderseite nichts geändert hat, wurde vermutlich die Technik im Inneren des Lautsprechers verbessert.

Der Symfonisk Regal-Wifi-Speaker lässt sich waagerecht oder senkrecht aufstellen. Ikea bietet auch eine Halterung an, mit dem der Lautsprecher an der Wand befestigt werden kann. Eine auswechselbare Abdeckung für die Vorderseite ist ebenfalls erhältlich.

Bild als Lautsprecher

Neben dem Regal-Wifi-Speaker hat Ikea noch weitere Produkte in Zusammenarbeit mit dem Hifi-Hersteller Sonos im Angebot. Dazu gehören eine Tischleuchte mit integriertem Lautsprecher und seit vergangenem Sommer ein Bilderrahmen mit Wifi-Speaker, für den verschiedene auswechselbare Motive erhältlich sind.

Der Nutzer kann die Lautsprecher mit der Sonos-App steuern, die in den App-Stores von Google und Apple kostenlos heruntergeladen werden kann. Die Ikea-Speaker lassen sich in einem Heimnetzwerk mit anderen Sonos-Lautsprechern verbinden. Airplay 2 ist als Verbindungsmethode ebenfalls verfügbar, Bluetooth dagegen nicht.

Ikea verkauft sowohl die erste als auch die zweite Generation der Regal-Lautsprecher in seinem Online-Shop. Beide Geräte sind momentan (Stand: 3. Januar 2022) ausverkauft.

Verwendete Quellen:
  • Eigene Recherche

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Hardware

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: