• Home
  • Digital
  • Computer
  • Hardware
  • LCD-TFT-Monitor-Test
  • Schott arbeitet an faltbarem Glas


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextUS-Schauspielerin in Fluss ertrunkenSymbolbild fĂŒr einen TextJunge erschießt einjĂ€hriges MĂ€dchenSymbolbild fĂŒr einen TextDeshalb will Lewandowski zu BarçaSymbolbild fĂŒr einen TextFrau seit mehr als 1.000 Tagen vermisstSymbolbild fĂŒr einen TextSo denkt Lahm ĂŒber Götze und ManĂ©Symbolbild fĂŒr einen TextTexas: 46 Tote in Lastwagen entdeckt Symbolbild fĂŒr einen TextAirline verliert Tasche von Tennis-ProfiSymbolbild fĂŒr einen TextGelbe Giftwolke tötet zwölf MenschenSymbolbild fĂŒr einen TextKehrt Johnny Depp in Kultrolle zurĂŒck?Symbolbild fĂŒr einen TextARD-Serienstar wird ersetztSymbolbild fĂŒr einen TextLeiche bei Kraftwerk gefundenSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserInfluencerin lĂŒgt dreist in die KameraSymbolbild fĂŒr einen TextDieses StĂ€dteaufbauspiel wird Sie fesseln

Schott arbeitet an faltbarem Glas

Von t-online
09.03.2016Lesedauer: 1 Min.
Neben dem biegbaren Glas will Schott bald auch faltbares Glas anbieten.
Neben dem biegbaren Glas will Schott bald auch faltbares Glas anbieten. (Quelle: Schott)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der Mainzer Schott-Konzern, Hersteller von diversen SpezialglĂ€sern, arbeiten an ultradĂŒnnem, faltbarem Glas. Damit könnten dann riesige Smartphones gebaut werden, die sich auf Hosentaschen-taugliches Format zusammen falten lassen.

Geht es nach den Vorstellungen von RĂŒdiger Sprengard, dem Leiter der GeschĂ€ftsentwicklung fĂŒr ultradĂŒnnes Glas bei Schott, könnten mit dem faltbaren Glas GerĂ€te möglich werden, die die DisplaygrĂ¶ĂŸe eine Tablets bieten, aber zusammen gefaltet so kompakt wie ein aktuelles Smartphone sind.

Sprenghard fĂŒhrte wĂ€hrend einer PrĂ€sentation in San-Francisco biegbares Glas vor, das Schott mittlerweile in kilometerlangen Bögen produzieren kann, wie die Fachzeitschrift "Technology Review" berichtet.

In "ein paar Jahren" soll faltbares Glas folgen. Solche SpezialglĂ€ser sind dĂŒnner als ein menschliches Haar. Damit GerĂ€te wirklich faltbar werden, muss neben dem Glas natĂŒrlich auch die intern verbaute Elektronik dazu in der Lage sein.

Spezielles HĂ€rteverfahren

Damit dieses bieg- und faltbare Glas trotzdem widerstandsfÀhig ist, hat Schott spezielle Verfahren zur HÀrtung entwickelt. Die fertig gegossenen und gewalzten Glasbögen laufen durch ein spezielles Bad, in dem das Material durch einen Ionenaustausch gehÀrtet wird.

Bieg- und faltbares Glas ermöglicht neue Bauformen fĂŒr Smartphones & Co.
Bieg- und faltbares Glas ermöglicht neue Bauformen fĂŒr Smartphones & Co. (Quelle: Schott)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website