Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Neue Funktionen: Diese FritzBox-Router erhalten das Update auf Fritz OS 7

Update bringt neue Funktionen  

Diese FritzBox-Router erhalten OS 7

10.08.2018, 10:29 Uhr | dpa-tmn, str, t-online.de

Messebesucher am Messestand von Fritz auf der Internationale Funkausstellung (Quelle: Imago)
Mit diesen drei einfachen Tricks wird Ihre FritzBox besser

Beliebter WLAN-Router FritzBox: Mit den folgenden drei Tipps kann sich die Leistung der Geräte verbessern. (Quelle: ProSieben)

Beliebter WLAN-Router FritzBox: Mit den folgenden drei Tipps kann sich die Leistung der Geräte verbessern. (Quelle: ProSieben)


Der Fritzbox-Hersteller AVM hat ein Update mit zahlreichen neuen Funktionen für seine beliebten Router veröffentlicht. Davon profitieren jetzt auch ältere Modelle. 

Die beliebten Fritzbox-Router von AVM bekommen ein großes Update: Das neue Fritz OS 7 bringt unter anderem eine verbesserte Mesh-Funktion im WLAN-Netz. Verbundene Geräte werden nun einfacher über das jeweils bessere Funkband angesteuert – das soll für stabilere WLAN-Verbindungen sorgen. Bei Modellen wie der Fritzbox 7590 und 7580 wird außerdem die Funkkanalbandbreite verdoppelt, was auch für flottere Verbindungen sorgen soll.

Das Update wird seit Ende Juli vertrieben. Zunächst war der Download aber nur für die Modelle 7590 und 7580 verfügbar. Als nächstes dürfen sich auch Besitzer einer FritzBox 4040, 7530 und 7560 auf die neuen Funktionen freuen. Weitere Geräte sollen folgen. 

Keine Digital-News mehr verpassen: Folgen Sie t-online.de Digital auf Facebook oder Twitter

Das Update ist kostenlos und kann über die Einstellungen der Fritzbox abgerufen werden. Es bringt zahlreiche Neuerungen, wie etwa die Einrichtung von Besucherzugängen zum WLAN-Netz, verbesserte Schutzfunktionen und ein Mesh-Menü, über das sich Verbindungen zu Smart-Home-Anwendungen und angeschlossenen Telefongeräten überprüfen lassen. 

Nutzer von Repeatern und Zugangspunkten über WLAN, LAN oder Powerline können ihre Zusatzhardware mit Fritz OS 7 nun auch automatisch updaten lassen – der Einzelschritt pro Gerät entfällt bei aktivierten automatischen Updates der Fritzbox. Durch die Unterstützung des DECT-HAN-FUN-Protokolls können nun auch alle anderen Smart-Home-Geräte, die mit diesem Standard arbeiten, mit einer Fritzbox verbunden werden.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
SmartHome Komfortpaket statt 169,96 € nur 89,99 €*
zu Magenta SmartHome
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Hardware

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018