Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeDigital

Konsolen-Update: Xbox-Kontrolle für Eltern verfeinert


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextTaliban: Erste öffentliche HinrichtungSymbolbild für einen TextRennfahrer verliert FührerscheinSymbolbild für einen TextEx-ZDF-Moderator bekommt RTL-ShowSymbolbild für einen TextLetzte "Königin der Lüfte" ausgeliefertSymbolbild für einen TextAlles zum kommenden HandywarnsystemSymbolbild für einen TextUngewöhnliche Kritik an Irans RegimeSymbolbild für einen TextDas ist die Ehefrau von Markus LanzSymbolbild für einen TextVergewaltigung: Fußballer verurteiltSymbolbild für einen TextShania Twain posiert im hautengen AnzugSymbolbild für einen TextFrau hält toten Mann auf Dach festSymbolbild für einen TextDiebe klauen 60 Pullen BullenspermaSymbolbild für einen Watson TeaserLindner: Klare Worte zu Sylt-HochzeitSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Xbox-Kontrolle für Eltern verfeinert

Von dpa
14.10.2019Lesedauer: 1 Min.
Mehr Möglichkeiten für Eltern: Microsoft hat für seine Spielkonsole Xbox One die Familieneinstellungen verfeinert.
Mehr Möglichkeiten für Eltern: Microsoft hat für seine Spielkonsole Xbox One die Familieneinstellungen verfeinert. (Quelle: Caroline Seidel/dpa-tmn./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Berlin (dpa/tmn) - Für seine Spielkonsole Xbox One hat Microsoft per Software-Update die Familieneinstellungen ausgebaut. Eltern können nun festlegen, wie viel Zeit ihre Kinder mit bestimmten Spielen oder Apps, also etwa mit Videostreaming-Diensten, verbringen dürfen, wie das Unternehmen mitteilt.

Die neuen Features sind sowohl an das Benutzerkonto des Kindes als auch an die Microsoft-Familiengruppe gekoppelt und gelten somit geräteübergreifend.

Wechsel von Konsole zum PC umgeht Limit nicht

Der Nachwuchs kann also beispielsweise nicht sein Limit an der Xbox One ausschöpfen und dann einfach am Windows-10-PC weiterspielen. Zudem unterliegen auch Android-Geräte mit Microsoft-Launcher der globalen elterlichen Kontrolle.

Die Möglichkeit, zu entscheiden, mit welchen Freunden oder Bekannten der Nachwuchs auf Xbox oder Windows-PC gemeinsam online spielen darf, haben Eltern bereits seit vergangenem Jahr.

Mehr Flexibilität statt Komplettverbote

Nun führt Microsoft in diesem Zusammenhang eine weiter ausdifferenzierte Möglichkeit zur Steuerung ein, die mehr Spielraum abseits von Komplettverboten bietet: Es lässt sich bei Bedarf nun genau festlegen, welches Spiel mit wem gespielt werden darf.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Alles zum neuen Handywarnsystem
  • Jan Moelleken
Von Jan Mölleken, Ali Vahid Roodsari
MicrosoftWindows

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website