• Home
  • Digital
  • Warnung vor E-Mails: Online-Angreifer dringen bei Conrad Electronic ein


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextKubicki fordert Wielers Rauswurf Symbolbild f├╝r einen TextGaspreis k├Ânnte um 400 Prozent steigenSymbolbild f├╝r einen TextGep├Ąckchaos am M├╝nchner FlughafenSymbolbild f├╝r einen TextPolen kritisiert Melnyk: "inakzeptabel"Symbolbild f├╝r einen TextAirbus erh├Ąlt Milliarden-AuftragSymbolbild f├╝r einen TextBeyonc├ę reitet fast nacktSymbolbild f├╝r einen TextAktivisten wollen F1-Strecke blockierenSymbolbild f├╝r einen TextMann von Betr├╝gern zu Tode geschleiftSymbolbild f├╝r einen TextZahl der Prostituierten ist gesunkenSymbolbild f├╝r einen TextSo sehen Sie die Tour de France liveSymbolbild f├╝r einen TextPolizistin liebt Neonazi ÔÇô StrafeSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserStefanie Giesinger spricht offen ├╝ber SexSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Online-Angreifer dringen bei Conrad Electronic ein

Von dpa
19.11.2019Lesedauer: 1 Min.
Unbekannte haben eine Sicherheitsl├╝cke beim Conrad Electronic ausgenutzt.
Unbekannte haben eine Sicherheitsl├╝cke beim Conrad Electronic ausgenutzt. (Quelle: Andreas Gebert/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Hirschau (dpa) - Unbekannte haben sich beim Versandh├Ąndler Conrad Electronic Zugang zu Kundendaten wie IBAN-Nummern und Postadressen verschafft. Es gebe aber keine Hinweise darauf, dass die Hacker die Daten tats├Ąchlich abgegriffen h├Ątten, teilte die Conrad Electronic SE in Hirschau mit.

Insgesamt h├Ątten die Angreifer durch eine Sicherheitsl├╝cke Zugriff auf fast 14 Millionen Kundendatens├Ątze gehabt. Dazu geh├Ârten demnach auch E-Mail-Adressen, Telefon- und Faxnummern. Kreditkartennummern oder Kundenpassw├Ârter seien nicht betroffen gewesen.

Die Conrad-Gruppe stellte Strafanzeige beim Landeskriminalamt. Die Sicherheitsl├╝cke sei inzwischen geschlossen. Das Oberpf├Ąlzer Familienunternehmen r├Ąt Kunden trotzdem zu Vorsicht - vor allem, wenn diese E-Mails mit Anh├Ąngen erhielten.

Es hat eine Internetseite eingerichtet, wo Kunden sich informieren und Fragen stellen k├Ânnen. Mit Daten wie E-Mail-Adressen und Anschriften k├Ânnen Online-Kriminelle versuchen, Nutzern Informationen wie Passw├Ârter abzujagen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Ron Gilbert will nicht mehr ├╝ber neues Monkey Island sprechen
  • Jan Moelleken
Von Steve Haak, Jan M├Âlleken
Hacker

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website