Sie sind hier: Home > Digital >

Apple Pay: Commerzbank und Sparkassen schalten den Dienst frei

Mobiles Bezahlen  

Commerzbank und Sparkassen schalten Apple Pay frei

10.12.2019, 09:55 Uhr | sle, t-online.de

Apple Pay: Commerzbank und Sparkassen schalten den Dienst frei. Das Logo des Zahlungssystem Apple Pay wird auf einem Smartphone angezeigt: Bei manchen Banken gibt es noch Probleme mit Apple Pay. (Quelle: imago images/photothek)

Das Logo des Zahlungssystem Apple Pay wird auf einem Smartphone angezeigt: Bei manchen Banken gibt es noch Probleme mit Apple Pay. (Quelle: photothek/imago images)

Wer ein iPhone oder eine Apple Watch besitzt, kann damit auch an der Supermarktkasse bezahlen. Apple Pay wird bereits von einigen Internetbanken unterstützt. Jetzt ziehen die großen Filialbanken nach.

Die Commerzbank schaltet am Dienstag Apple Pay für seine Kunden frei, das bestätigte das Unternehmen gegenüber t-online.de. Damit ist das Bezahlen per iPhone oder Apple Watch auch für Kunden der Commerzbank möglich.

Auch andere große Banken wollen den Dienst in ihr Angebot aufnehmen. Die Sparkasse bestätigte auf Anfrage, dass sie den Dienst noch in diesem Jahr freischalten wollen. Gerüchte, die eine Freischaltung in dieser Woche vermuteten, wollte die Sparkasse nicht bestätigen. Am Dienstag wurde aber bekannt, dass die Sparkassen für Sparkassen-Kreditkarten und die Sparkassen Karte Basis (Debitkarte) Apple Pay freigeschaltet haben. 2020 soll der Dienst auch für girocard-Kunden zur Verfügung stehen.

Die Volks- und Raiffeisenbanken hatten ebenfalls einen Start von Apple Pay angekündigt. Am Freitag vermeldete das Unternehmen allerdings auf Twitter, dass die Freischaltung erst im kommenden Jahr erfolgen wird. Als Grund wurden Probleme bei der technischen Implementierung genannt.


Die Deutsche Bank hingegen hat Apple Pay bereits im Angebot, genauso wie zahlreiche Internetbanken.

Update 10.12.2019: Es wurde hinzugefügt, dass auch die Sparkasse Apple Pay bestimmten Kunden nun zur Verfügung stellt.

Verwendete Quellen:

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Live-Diskussion öffnen (0 Kommentare)

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal