Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik >

Corona | Von Will.i.am: Hightech-Gesichtsmaske mit LED-Licht vorgestellt

Von Rapper Will.i.am designt  

Hightech-Gesichtsmaske mit LED-Licht vorgestellt

07.04.2021, 19:33 Uhr | t-online, blu

Corona | Von Will.i.am: Hightech-Gesichtsmaske mit LED-Licht vorgestellt. Die Xupermask: Die neue Hightech-Gesichtsmaske ist mit ANC-Kopfhörern und LED-Licht ausgestattet.  (Quelle: Honeywell / Xupermask )

Die Xupermask: Die neue Hightech-Gesichtsmaske ist mit ANC-Kopfhörern und LED-Licht ausgestattet. (Quelle: Honeywell / Xupermask )

Nachdem bereits Razer eine skurrile Gesichtsmaske präsentierte, bringt nun auch die Firma Honeywell mit der "Xupermask" eine eigene Hightech-Version auf den Markt. Neben LED-Licht hat die Maske auch ANC-Kopfhörer an Bord. 

Wem die klassische FFP2-Maske zu langweilig ist, für den könnte die "Xupermask" vielleicht eine Alternative sein. Die skurril anmutende Hightech-Maske wird von dem Unternehmen Honeywell produziert und ist unter anderem in Kooperation mit dem Rapper Will.i.am entstanden. Während der Musiker für den technischen Part zuständig war, sorgte der Hollywood-Kostümbildner Jose Fernandez, der auch schon die Raumanzüge von SpaceX mitentwickelte, für die extravagante Optik. 

LED-Beleuchtung und ANC-Kopfhörer 

Technisch bietet die Gesichtsmaske weitaus mehr als nur Schutz gegen das Coronavirus: Neben einem austauschbaren HEPA-Filter, der laut Norm in etwa 97,97 Prozent aller Partikel mit einer Größe von 0,3 Mikrometern aus der Luft filtern soll, ist die Maske mit LED-Beleuchtung, integrierten Kopfhörern samt aktiver Geräuschunterdrückung und aktiven Lüftern ausgestattet, die den Träger mit Frischluft versorgen. Betrieben wird die Maske von einem Akku, der eine Laufzeit von bis zu sieben Stunden verspricht. Für die Verbindung mit dem Smartphone sorgt Bluetooth 5.0. 

Anders als die Razer-Maske ist der Gesichtsschutz von Honeywell nicht transparent, sondern wird in den Farben Weiß und Schwarz angeboten. Außerdem können Käufer zwischen zwei Größen wählen. 

Die "Xupermask" ist ab dem 8.April über den Onlineshop in den USA, Kanada, Großbritannien und Europa erhältlich. Allerdings ist die Maske bei all der Technik auch kein Schnäppchen. Wer den Hightech-Corona-Schutz bestellen möchte, muss umgerechnet rund 253 Euro auf den Tisch legen. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik

shopping-portal