Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeDigital

Anzügliche Bilder | WhatsApp-Feature soll Privatsphäre steigern


WhatsApp-Feature soll Privatsphäre steigern

Von Nele Behrens

25.04.2021Lesedauer: 1 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

In Chat vertieft (Symbolbild): Wer im Eifer des Schreibens intime Fotos verschickt, könnte bald von einer neuen WhatsApp-Funktion profitieren
In Chat vertieft (Symbolbild): Wer im Eifer des Schreibens intime Fotos verschickt, könnte bald von einer neuen WhatsApp-Funktion profitieren (Quelle: agefotostock/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextPerus Präsident Castillo festgenommenSymbolbild für einen Text"Promi Big Brother": Dieser Star gewinntSymbolbild für einen TextPutin: Gefahr eines Atomkriegs wächstSymbolbild für einen TextSchwerer Unfall – Bundesstraße gesperrtSymbolbild für einen TextArbeiter stirbt bei Unfall in WM-QuartierSymbolbild für einen TextSchuhbeck: Nächster Laden schließt Symbolbild für einen TextDas ist die Ehefrau von Markus LanzSymbolbild für einen TextKind auf Baustelle sexuell missbrauchtSymbolbild für einen TextFan-Petition für entlassenen TrainerSymbolbild für ein VideoKoffer-Eklat an FlughafenSymbolbild für einen TextFrau in Parkhaus erschossen: MordanklageSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Star: Neues Video wirft Fragen aufSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Wer Fotos bei WhatsApp verschickt, muss eine große Portion Vertrauen mitgeben. Doch das könnte sich bald ändern: WhatsApp plant angeblich ein Update, um Kunden mehr Kontrolle über ihre Bilder zu geben.

Der Messenger-Dienst WhatsApp plant nach Medieninformationen ein neues Feature, das den Kunden mehr Privatsphäre verspricht. Können Nutzer bisher schon Nachrichten mit einem Ablaufdatum versehen, soll dies bald auch für Medien wie Fotos oder Videos möglich sein. Zuerst berichtete das Portal Wabetainfo über das mögliche Update.

Und so soll es funktionieren: Wenn Nutzer ein Foto schicken – womöglich eines, das nur für gewisse Augen gedacht ist – kann der Empfänger es nur einmal öffnen. Verlässt er das Foto und den Chat, werde das Foto automatisch gelöscht. Danach fehlt jede Spur des Videos – es gibt also auch keinen Hinweis, dass ein Foto oder Video gelöscht wurde.

Es ist auch anzunehmen, dass diese Fotos nicht sofort in der Galerie des Empfängers gespeichert werden – denn alles andere würde den Sinn der selbstlöschenden Fotos untergraben. Absolute Sicherheit gibt es aber natürlich auch nicht, falls das neue Feature kommt: Denn WhatsApp meldet aktuell nicht, wenn Nutzer Screenshots von einer Nachricht oder einem Bild machen.

Wer also anzügliche Fotos verschickt, sollte sich auch weiterhin sicher sein, dass der Empfänger vertrauensvoll mit den Bildern umgeht.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Chip: So verändern sich WhatsApp-Chats bald
  • Netzwelt.de: WhatsApp plant "Sexting-Update"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
So viele Menschen hören Podcasts
Von Alexandra Schaller
  • Jan Moelleken
Von Jan Mölleken, Ali Vahid Roodsari

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website