Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

USB-C: Einheitliche Ladebuchsen in Handys rĂŒcken nĂ€her

Von dpa
Aktualisiert am 26.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Ein Lightning-Ladestecker wird in ein Apple iPhone gesteckt.
Ein Lightning-Ladestecker wird in ein Apple iPhone gesteckt. Nach dem Willen der EU-LĂ€nder soll es schon bald einheitliche LadegerĂ€te fĂŒr Handys und andere ElektrogerĂ€te geben. (Quelle: Mohssen Assanimoghaddam/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

BrĂŒssel (dpa) - Einheitliche LadegerĂ€te fĂŒr Handys und andere ElektrogerĂ€te in der EU rĂŒcken nĂ€her. KĂŒnftig soll USB-C der Standard fĂŒr die Buchsen in den GerĂ€ten werden. Darauf verstĂ€ndigten sich am Mittwoch Vertreter der EU-LĂ€nder.

"Mit dem Vorschlag soll dafĂŒr gesorgt werden, dass bei der Anschaffung eines neuen Mobiltelefons oder Ă€hnlichen GerĂ€ts nicht mehr jedes Mal ein neues LadegerĂ€t dazu gekauft werden muss", teilte der Rat der EU-Staaten mit. Durch die einheitliche Ladebuchse sollen alle GerĂ€te mit demselben GerĂ€t geladen werden können.

Vorstoß der EU-Kommission

Mit ihrer Position folgen die EU-Staaten weitgehend einem Vorstoß der EU-Kommission. Diese hatte im September vorgeschlagen, USB-C bei Smartphones sowie bei Tablets, Kopfhörern, Lautsprechern, tragbaren Spielekonsolen und Kameras zur Norm zu machen. Bevor Verbraucherinnen und Verbraucher tatsĂ€chlich von der Standard-Buchse profitieren, mĂŒssen die EU-Staaten und das Europaparlament jedoch noch eine gemeinsame Position finden. Derzeit werden von einst mehreren Dutzend Buchsen in Smartphones und Tablet-Computern vor allem drei genutzt: das inzwischen veraltete Micro-USB, das neuere USB-C und die dĂŒnneren Lightning-AnschlĂŒsse von Apple.

Die EU-Staaten wollen den Vorschlag der EU-Kommission zudem erweitern. Demnach soll ein Piktogramm auf der Packung kĂŒnftig anzeigen, ob ein LadegerĂ€t mitgeliefert wird oder nicht. Der Verband kommunaler Unternehmen begrĂŒĂŸte die Einigung: "Der beste Abfall ist immer noch der, der gar nicht erst entsteht", sagte ein Sprecher. Das Vorhaben schone die Nerven von Verbrauchern und vermeide unnötigen Abfall. Kommunale Unternehmen sind in Deutschland unter anderem fĂŒr Abfallentsorgung verantwortlich.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Diese Nummer sollten Sie unbedingt einspeichern
  • Jan Moelleken
Von Jan Mölleken
AppleBrĂŒsselEUEU-KommissioniPhone

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website