• Home
  • Digital
  • Internet & Sicherheit
  • Internet
  • Kostenlose Filme legal im Internet sehen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextNächste Überraschung: Potye holt MedailleSymbolbild für einen TextLewandowski im Auto überfallenSymbolbild für einen TextSo lief Gellineks "heute-journal"-DebütSymbolbild für einen TextBombendrohung in Klinik – EntwarnungSymbolbild für einen TextEx-Ministerin als "strunzdumm" bezeichnetSymbolbild für ein VideoSee trocknet aus: Erneut Leiche gefundenSymbolbild für einen TextBericht: Ronaldo will zum BVBSymbolbild für einen TextDagmar Wöhrl begeistert im BadeanzugSymbolbild für einen TextPorsches neuer Renner mit XXL-HeckflügelSymbolbild für einen Text"Tatort": So geht es weiterSymbolbild für einen TextLösung für Punk-Problem auf Sylt?Symbolbild für einen Watson TeaserHummels verärgert mit Mode-FehltrittSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Kostenlose Filme legal im Internet sehen

ms (CF)

Aktualisiert am 06.02.2012Lesedauer: 2 Min.
Filme aus dem Internet - Es gibt legale Möglichkeiten
Filme aus dem Internet - Es gibt legale Möglichkeiten (Quelle: imago)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Zeiten, in denen kostenlose Filme nur illegal im Internet erhältlich waren, sind vorbei. Mittlerweile hat eine Reihe von Anbietern umgedacht und ermöglicht einen legalen Download ihrer Inhalte. Wie das funktioniert? Natürlich durch das Einblenden von Werbung, die Sie akzeptieren müssen, wenn Sie kostenlose Filme ansehen möchten.

Wo finden Sie kostenlose Filme?

Kostenlose Filme lassen sich mittlerweile auf einer Reihe etablierter Internetportale finden. Auch nach der Abschaltung des Dienstes Kino.to bleibt laut „Focus“ noch eine ganze Reihe von Anbietern übrig. Es handelt sich dabei meist um die so genannten „Big Player“ im Medienbereich. So tummeln sich Bild.de, MSN Movies oder auch Maxdome oder die öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten ARD und ZDF mit ihren Mediatheken auf dem Markt. Festzuhalten ist in diesem Kontext jedoch, dass leider meist nicht die aktuellen Blockbuster gezeigt werden, sondern eher etwas ältere Kinofilme, TV-Serien oder auch Eigenproduktionen. (Fernsehen im Internet: Hier sehen Sie Ihre verpassten Lieblingssendungen)

Wann sind die Filme legal?

Wann und wo sind kostenlose Filme im Internet legal? Die Antwort liegt meist in der Größe und Reputation des Anbieters. Wenn es sich hier um einen etablierten Verlag handelt oder der Rechteinhaber bzw. die Produktionsfirma selbst kostenlose Filme anbietet, gehen Sie mit dem Download oder dem Ansehen keinerlei Risiko ein. Laut „Handelsblatt“ ist selbst das renommierte Videoportal „YouTube“ mit einem eigenen Filmkanal vertreten, der sukzessive ausgebaut wird. (Youtube-Videos herunterladen leicht gemacht)

So nutzen Sie das Internet als Kino

Um das Internet legal als Kino zu nutzen, sollten Sie erst einmal die Quellen für kostenlose Filme kennen. Ob Sie dabei lediglich Ihr PC- oder Notebook-Display nutzen, hängt maßgeblich von Ihrer technischen Ausrüstung ab. Sofern es Ihnen möglich ist, einen hochauflösenden Film aus dem Internet zu laden, empfiehlt es sich, den eigenen Fernseher via HDMI an den PC anzuschließen. Voraussetzung ist jedoch, dass beide Geräte diese Technologie unterstützen und dass Sie zudem über eine schnelle Internetverbindung verfügen. (Vernetzung: So verbinden Sie Computer, Fernseher und Co.)

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Studentin zu 34 Jahren Haft verurteilt – wegen Twitter-Nachrichten
ARDZDF

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website