t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeDigitalInternet

Was ist Pad Thai? Wie Sie das thailändische Nationalgericht zubereiten


Google Doodle
Das thailändische Nationalgericht Pad Thai

t-online, Kim Charleen Pohlmann

Aktualisiert am 07.11.2017Lesedauer: 1 Min.
Pad Thai, das thailändische Nationalgericht, wird heute von Google mit einem Doodle gewürdigt.Vergrößern des BildesPad Thai, das thailändische Nationalgericht, wird heute von Google mit einem Doodle gewürdigt. (Quelle: Screenshot: Google.de)
Auf WhatsApp teilen

Bei Google gibt es heute eine Inspiration für den nächsten Kochabend: Pad Thai, das thailändische Nationalgericht, wird mit einem Doodle gewürdigt.

Das Gericht aus Reisnudeln, Tofu und Fischsauce ist nicht nur ein Gaumenschmaus, sondern hat auch eine interessante Geschichte: Um während des Zweiten Weltkriegs den Reiskonsum zu verringern, erklärte Ministerpräsident Luang Phibul Songkhram die Köstlichkeit kurzerhand zum Nationalgericht. Das Reismehl, welches für die Produktion der Bandnudeln gebraucht wird, lässt sich auch aus gebrochenen Reiskörnern herstellen – so ließ sich in Zeiten der Budgetknappheit der Lebensmittelverschwendung vorbeugen.

Pad Thai – So wird es gemacht:

Zur Vorbereitung Zwiebeln, Lauchzwiebeln und Knoblauch hacken, Eier verquirlen und Tofu in Streifen schneiden. Die Reisnudeln fünf bis zehn Minuten in heißem Wasser einweichen.

Öl in einem Wok oder einer Pfanne erhitzen. Knoblauch, Zwiebeln und den Tofu darin anbraten. Unter ständigem Rühren die Nudeln hinzugeben.

Die Tamarindenpaste in 120 ml heißem Wasser auflösen und mit etwas Zucker, der Fischsoße und Chilipulver abschmecken. Die Hälfte der Soße unter die Nudeln rühren. Den Pfanneninhalt anschließend an den Rand der Pfanne schieben, um in der Mitte die verquirlten Eier zu braten.

Alle Zutaten in der Pfanne wieder mischen. Anschließend die übrige Soße, Lauchzwiebeln, Sojasprossen und etwa 4 EL Erdnüsse untermischen.

Fast fertig: Traditionell wird das Pad Thai mit Limettenscheiben und weiteren Erdnüssen garniert. Guten Appetit!

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website