Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet > News und Tipps >

Dossier: Supernaked – The Buwog Affair

Skizziert  

Dossier: Supernaked – The Buwog Affair

24.11.2018, 19:23 Uhr | Peter Glaser

.  (Quelle: Hersteller, Dossier)

(Quelle: Hersteller, Dossier)

Es ist eine brillante Idee, sich für eine bizarre Geschichte eines Ausdrucksmittels zu bedienen, mit dem gewöhnlich von Supermenschen oder Enten ohne Hosen erzählt wird: Comics. Und zwar der erwachseneren, dunklen, epischen Version von Comics – mit einer Graphic Novel. Die investigativen Journalisten von Dossier und der Wiener Stadtzeitung Falter haben die Idee gemeinsam mit dem Zeichner S.R. Ayers realisiert: Die Akte Grasser als Animationsfilm.

Die Geschichte handelt von der Suche nach der Wahrheit in der nach wie vor ungeklärten Buwog-Affäre. In dem aufsehenerregenden Korruptionsskandal geht es um mögliche Untreue und illegale Absprachen, um Provisionen in Millionen- und Schaden in Milliardenhöhe im Zusammenhang mit der Privatisierung von 60.000 staatseigenen Wohnungen unter der Ägide des damaligen Finanzministers und Shooting-Stars Karl-Heinz Grasser.

Die Graphic Novel wurde konträr zu dem produziert, wie man sich die Entstehung eines Comics gemeinhin vorstellt. Das Skizzierte beruht auf wahren Begebenheiten. Für die herausdestillierten Informationen haben die Journalisten nochmal hunderte Seiten an Dokumenten gewälzt. Es ist ein Lehrstück über Informationsaufbereitung im Internet-Zeitalter. Über die Unterschiede zwischen unnötig kompliziert und unvermeidlich komplex. Und während sich die Journalisten eines künstlerischen Mittels bedienen, indem sie gewissenhaft den Fakten treu zu bleiben versuchen, bewegt sich die Hauptfigur der Geschichte in Handlungsschritten, die an Groschenromane erinnern.

Eine bizarre Geschichte, die aus kleineren, bizarren Geschichten besteht. Bei einem legendären Auftritt 2011 in der ORF-Diskussionssendung „Im Zentrum“ versuchte Grasser zu belegen, dass ihm trotz aller Vorwürfe nach wie vor große Bewunderung zuteil werde. Dazu zitierte er aus einem Brief, den er angeblich von einem weiblichen Fan erhalten hatte: „Sie sind für diese abscheuliche Neidgesellschaft zu jung als Finanzminister gewesen, zu intelligent, zu gut ausgebildet, aus zu gutem wohlhabenden Haus, zu schön und was für alles der Punkt auf dem i ist: auch noch mit einer schönen und reichen Frau verheiratet“.

Der Ausschnitt aus der Sendung startete auf YouTube durch. Aber die Fanpost-Affäre wurde noch skurriler – den Brief hatte offenbar der Hauspoet der Kronen Zeitung, Wolf Martin, verfasst... Die besten Geschichten, oder in diesem Fall - Comics - schreibt dann doch das echte Leben. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Bereit für den Sommer? Finde luftig, leichte Kleider
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet > News und Tipps

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe