Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet >

Apple und Google präsentieren neue Emojis: Von Faultier bis Blindenhund

Von Faultier bis Blindenhund  

Diese neuen Emojis kommen für Android und iOS

17.07.2019, 15:45 Uhr | avr, t-online

Apple und Google präsentieren neue Emojis: Von Faultier bis Blindenhund. Emojis kommen aus einem Smartphone: Google und Apple wollen dieses Jahr neue Emojis für ihre Betriebssysteme veröffentlichen (Symbolbild). (Quelle: Getty Images/Google LLC)

Emojis kommen aus einem Smartphone: Google und Apple wollen dieses Jahr neue Emojis für ihre Betriebssysteme veröffentlichen (Symbolbild). (Quelle: Google LLC/Getty Images)

Pünktlich zum Welt-Emoji-Tag präsentieren Apple und Google die kommenden Emojis für iOS und Android Q. Darunter finden sich nun auch Menschen mit Behinderung.

Am 17. Juli ist Welt-Emoji-Tag. Anlässlich dessen haben Apple und Google die neuen Emojis für ihre mobilen Betriebssysteme iOS und Android vorgestellt.

Apple spricht in einer Pressemeldung dabei von 59 neuen Emoji-Designs. Sie sollen im Herbst 2019 per Update auf iPhone, iPad, Mac und Apple Watch verfügbar sein.

Google nennt keinen konkreten Termin, sondern kündigt an, dass die neuen Emojis "im Laufe des Jahres auf Android-Smartphones mit Android Q" zu finden sein werden. In einer Pressemitteilung nennt der Konzern dabei mehr als 60 neue Figuren und Symbole.

Mehr Inklusion und neue Tiere

Laut Apple soll durch die neuen Emojis unter anderem mehr Diversität geschaffen werden. Unter den Motiven finden sich beispielsweise mehr Optionen für gleichgeschlechtliche Paare. In Zukunft gibt es aber auch Emojis von Menschen mit Behinderung, wie Gehörlose, Blinde oder Menschen in Rollstühlen.

Daneben finden sich auch neue Tiere und Nahrungsmittel unter den Emojis: darunter Faultier, Flamingo, Otter, Falafel, Waffel oder Butter. Fotos von allen kommenden Emojis auf Android und iOS finden Sie in unserer Fotoshow.

Warum ist der Welt-Emoji-Tag am 17. Juli?

Neue Emojis werden vom sogenannten Unicode Consortium festgelegt. Das Aussehen der Bilder wird dabei aber nicht vorgegeben, dafür sind die Hersteller selbst verantwortlich. Die aktuelle Emoji-Liste wurde im Februar veröffentlicht.

Der inoffizielle Emoji-Feiertag fällt auf den 17. Juli, weil auf dem Kalender-Emoji eben dieses Datum angezeigt wird.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet

shopping-portal