t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeDigitalAktuelles

Telekom: Konzern erhöht die Festnetzpreise ab September


Call-Tarife werden teurer
Telekom erhöht Festnetzpreise ab September

Von t-online, avr

Aktualisiert am 17.07.2019Lesedauer: 1 Min.
Das Telekom-Logo: Der Konzern erhöht ab September Tarife für Festnetzanschlüsse.Vergrößern des BildesDas Telekom-Logo: Der Konzern erhöht ab September Tarife für Festnetzanschlüsse. (Quelle: imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Wer einen Festnetzanschluss bei der deutschen Telekom besitzt, muss ab September mehr Grundgebühren zahlen. Betroffen sind sogenannte Call-Tarife.

Die Deutsche Telekom erhöht ab September die Preise ihrer Call-Tarife. Dabei handelt es sich um eine reine Festnetzverbindung ohne Internetanschluss. Kunden müssen dabei für Anrufe ins Fest- und Mobilfunknetz pro Minute zahlen. Je nach Tarif können Freiminuten im Angebot enthalten sein.

Laut der Telekom müssen Kunden ab dem 1. September einen Euro je nach Tarif mehr zahlen. Der Tarif Call Start kostet beispielsweise 21,95 Euro statt 20,95, ebenso wie der Tarif Call Basic IP (Regio). Der Tarif Call Comfort steigt von 30,94 Euro monatlich auf 31,94 Euro monatlich. Der Call-Comfort-Tarif kommt mit einer Telefonflat ins deutsche Festnetz.

Eine vollständige Preisliste finden Sie auf folgendem Screenshot und auf der Website der Telekom.

Mit der Preiserhöhung kostet Call Basic drei Euro weniger als der Tarif MagentaZuhause Start (24,95 Euro im Monat). Kunden, die einen Call-Comfort-Tarif besitzen, zahlen sogar deutlich mehr.

Der Tarif MagentaZuhause Start kommt mit einer Telefonflat ins deutsche Festnetz sowie einem Internetanschluss.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website