Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit >

Ravpower: Amazon schmeißt Händler von Plattform – wegen Fake-Bewertungen?

Wegen Fake-Bewertungen?  

Amazon wirft Elektronikhändler raus

18.06.2021, 12:42 Uhr | avr, t-online

Ravpower: Amazon schmeißt Händler von Plattform – wegen Fake-Bewertungen?. Das Logo von Amazon: Das Unternehmen hat einen großen Elektronikhersteller von seiner Plattform entfernt.  (Quelle: Reuters/Abhishek N. Chinnappa/File Photo)

Das Logo von Amazon: Das Unternehmen hat einen großen Elektronikhersteller von seiner Plattform entfernt. (Quelle: Abhishek N. Chinnappa/File Photo/Reuters)

Amazon ist einer der größten Online-Händler der Welt. In der Vergangenheit gab es bei manchen Anbietern immer wieder Probleme mit Betrug bei Bewertungen. Nun hat das Unternehmen reagiert.

Amazon hat alle Produkte des Elektronikherstellers Ravpower von seiner Plattform entfernt. Das hat das Unternehmen dem Tech-Magazin "The Verge" bestätigt. Ravpower ist ein großer Hersteller von Ladegeräten und Powerbanks.

Den Grund für den Schritt nannte Amazon nicht. Fachmedien vermuten, dass falsche Produktrezensionen die Ursache sein könnten. Zuvor hatte das "Wall Street Journal" berichtet, dass bei einem bestellten Ladegerät ein Angebot beilag, eine gute Produktrezension abzugeben. Wer das tat, würde dafür eine Geschenkkarte im Wert von 35 Dollar erhalten.

Amazon geht gegen falsche Bewertungen vor

Mithilfe genügend positiver Bewertungen kann das Produkt für Kunden seriöser wirken. Außerdem kann es in der Suche höher gelistet werden. Medien haben immer wieder darüber berichtet, dass manche Händler auf Amazon Nutzer für gute Produktbewertungen belohnen. Auf Telegram oder anderen Plattformen finden sich sogar entsprechende Gruppen, die auf solche Angebote hinweisen.

So ein Vorgehen verstößt aber seit 2016 gegen Amazons Nutzungsrichtlinien. Nach eigenen Angaben hat Amazon 2020 mehr als 200 Millionen verdächtige Bewertungen von seiner Plattform entfernt, ehe sie von Nutzern gesehen werden konnten.

Falsche Produktbewertungen sind nicht nur ein Problem auf Amazon. Auch auf anderen Plattformen finden sich immer wieder verdächtige Bewertungen. Wie Sie gefälschte Bewertungen erkennen können, lesen Sie hier.

In der Vergangenheit hat Amazon auch die bekannten Elektronikzubehör-Hersteller Aukey und Mpow größtenteils von seiner Plattform verbannt. Zwar können Nutzer immer noch einige Produkte entfernter Hersteller auf der Plattform finden, aber für gewöhnlich werden diese als "Derzeit nicht verfügbar" angezeigt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: