• Home
  • Digital
  • Internet & Sicherheit
  • Sicherheit
  • Abzocke: Warum Sie unbekannte Nummer nicht zurĂŒckrufen sollten


Nachrichten
Ist dieser Text objektiv?

FĂŒr diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfĂ€ltig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Warum Sie unbekannte Nummern nicht zurĂŒckrufen sollten

t-online, Alena Hecker

Aktualisiert am 22.02.2020Lesedauer: 2 Min.
Zwei MÀnner stehen mit Computer und Telefon vor einem Fenster: Unbekannte Anrufer können Abzocker sein.
Zwei MÀnner stehen mit Computer und Telefon vor einem Fenster: Unbekannte Anrufer können Abzocker sein. (Quelle: Arne Dedert/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextSchĂ€den nach Unwetter im AlpenraumSymbolbild fĂŒr einen TextWeltgrĂ¶ĂŸte Schokofabrik stoppt ProduktionSymbolbild fĂŒr einen TextSöhne besuchen Becker im GefĂ€ngnisSymbolbild fĂŒr einen TextDeutsche verbrauchen weniger GasSymbolbild fĂŒr einen TextJan Ullrich emotional wegen ARD-DokuSymbolbild fĂŒr einen TextBĂŒrgertest-Chaos bricht in Berlin ausSymbolbild fĂŒr ein VideoNuklear-Hotel soll jahrelang fliegenSymbolbild fĂŒr einen TextVerstappen gegen Sperre fĂŒr F1-LegendeSymbolbild fĂŒr einen Text"Hartz und herzlich"-Liebling ist totSymbolbild fĂŒr einen TextHier herrscht am Wochenende StaugefahrSymbolbild fĂŒr einen TextEinziges Spaßbad von Sylt muss schließenSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserBecker bekommt erfreulichen Knast-BesuchSymbolbild fĂŒr einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Tausende Menschen sind seit Beginn des Jahres in die RĂŒckruf-Falle getappt. Wer unbekannte Nummern aus dem Ausland zurĂŒckruft, muss mit hohen Kosten rechnen.

Und wenn es jetzt doch etwas Wichtiges war? Auf diese Neugier zielen BetrĂŒger ab, die zufĂ€llig ausgewĂ€hlte Telefonnummern mehrmals hintereinander anrufen und dann sofort wieder auflegen. Die Masche der sogenannten Ping-Calls ist nicht neu, doch allein im Januar des vergangenen Jahres gingen bei der Bundesnetzagentur etwa 14.000 Beschwerden ein.


Auf diese aktuellen Phishing-Versuche sollten Sie achten

Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen warnt im "Phishing-Radar "regelmĂ€ĂŸig vor Phishing-Mails. Mithilfe solcher Nachrichten versuchen Kriminelle, an vertrauliche Daten von Nutzern zu kommen. Laut VerbraucherschĂŒtzern mĂŒssen Sie derzeit auf folgende Mails achtgeben.
In falschen PayPal-Mails schreiben Unbekannte, dass das Konto missbraucht wurde oder UnregelmĂ€ĂŸigkeiten entdeckt wurden.
+7

Die Anrufe stammen hÀufig aus afrikanischen LÀndern, deren Vorwahl beim schnellen Blick aufs Display oft an Ortsvorwahlen deutscher StÀdte erinnert. So lÀsst sich etwa die Vorwahl von Koblenz 0261 leicht mit der Vorwahl von Madagaskar 00261 verwechseln; Àhnlich ist es bei der Vorwahl von Dortmund 0231, die an die Vorwahl von Liberia 00231 erinnert. Manche Smartphones zeigen automatisch an, aus welchem Land gerade angerufen wird. Aber auch das kann falsch sein. Technisch ist es kein Problem, Angerufenen eine beliebige Nummer anzuzeigen.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Warum Putin nicht verhaftet wird
Wladimir Putin: Der russische PrÀsident besuchte erstmals nach Beginn des Ukraine-Krieges mit Tadschikistan und Turkmenistan zwei auslÀndische Staaten.


TĂ€ter verdienen am RĂŒckruf

"Ziel der TĂ€ter ist es, einen RĂŒckruf zu provozieren und den Mobilfunkkunden dann möglichst lange in der Leitung zu halten", so eine Sprecherin der Bundesnetzagentur. "Sie profitieren von den generierten Verbindungsentgelten."

Wie die TĂ€ter am Ende an Geld kommen wĂŒrden, lasse sich zwar nicht in allen Details nachvollziehen. "Entsprechende Anrufe durchlaufen aber regelmĂ€ĂŸig zahlreiche Netze. So partizipieren sĂ€mtliche Netzbetreiber sowie der jeweilige Diensteanbieter an einer Verbindung."

Warnhinweise sollen Verbraucher schĂŒtzen

Bis zum 31. Dezember 2018 waren Mobilfunknetzbetreiber und Mobilfunkanbieter verpflichtet, Kunden zu warnen, wenn sie ins Ausland telefonieren wollten. Diese Preisansagen werden nun fĂŒr 56 LĂ€nder in Afrika, Osteuropa und dem pazifischen Raum erneut eingefĂŒhrt. Wer in einem dieser LĂ€nder anrufen möchte, sollte nun darauf hingewiesen werden, mit welchen Kosten fĂŒr den Anruf zu rechnen ist. Die Ansage selbst ist kostenlos, abgerechnet wird erst nach einem angekĂŒndigten Signal.

Nummern melden

Wer keinen Anruf aus dem Ausland erwartet und von einer unbekannten auslĂ€ndischen Nummer angerufen wird, kann den Ping-Call bei der Bundesnetzagentur melden. Hier gibt es auch eine Liste mit sĂ€mtlichen betrĂŒgerischen Anrufnummern.

Geld zurĂŒckfordern

Wer in die Telefon-Falle getappt ist und versehentlich eine solche Nummer zurĂŒckruft, muss hinterher trotzdem nicht die Rechnung zahlen. Es reicht, beim Anbieter Widerspruch einzulegen und sich dabei auf die Maßnahmenliste der Bundesnetzagentur zu beziehen. Auch Prepaidkarten-Nutzer können sich ihr Geld zurĂŒckholen, dabei helfen zum Beispiel die Verbraucherzentralen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Jan Moelleken
Von Jan Mölleken
BundesnetzagenturKoblenzMadagaskar

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website