Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone >

Samsung halbiert Produktion von Apple-Displays

...

iPhone X ein Ladenhüter?  

Samsung halbiert Produktion von Apple-Displays

20.02.2018, 07:48 Uhr | rtr

Samsung halbiert Produktion von Apple-Displays. Nur noch 20 statt 50 Millionen: Samsung hat die Produktion von OLED-Displays für Konkurrent Apple offenbar stark gedrosselt. (Quelle: imago)

Nur noch 20 statt 50 Millionen: Samsung hat die Produktion von OLED-Displays für Konkurrent Apple offenbar stark gedrosselt. (Quelle: imago)

Apples iPhone X verkauft sich offenbar deutlich schlechter als erwartet. In diesem Quartal sollen nur noch 20 statt bis zu 50 Millionen Displays für das Jubiläumsmodell produziert werden.

Samsung will einem Medienbericht zufolge wegen der schwächelnden Nachfrage weniger Bildschirme für Apples Smartphone iPhone X produzieren. Samsung wolle im laufenden ersten Quartal in seinem Werk South Chungcheong maximal 20 Millionen Displays mit organischen Leuchtdioden (OLED) bauen, wie die japanische Zeitung "Nikkei" berichtet. Ursprünglich waren 45 bis 50 Millionen geplant worden. Auch im zweiten Quartal seien Produktionssenkungen denkbar.

Samsung war zunächst nicht für eine Stellungnahme zu dem Bericht erreichbar. Die Papiere des südkoreanischen Samsung-Konzerns fielen an der Börse um 2,3 Prozent.

Schlechtes Weihnachtsgeschäft soll schuld sein

Das iPhone X, mit dem der US-Konzern das zehnjährige Bestehen seiner Apple-Smartphones feiert, ist teurer als jeder Vorgänger. In Deutschland kostet es mindestens 1.150 Euro. Schon Ende Januar berichtete "Nikkei", Apple habe seine Zulieferer informiert, dass im ersten Quartal 2018 nur noch rund 20 Millionen des Jubiläums-iPhone gebaut werden sollten.

Hintergrund sei das unerwartet schlecht gelaufene Weihnachtsgeschäft in Europa, den USA und China, hieß es. Von den günstigeren Modellen wie iPhone 8 oder iPhone 7 sollten unverändert insgesamt 30 Millionen Stück produziert werden.

Verwendete Quellen:
  • Reuters

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Finden Sie jetzt Ihr perfektes Festtagskleid
Mode von ESPRIT
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Handy & Smartphone

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018