HomeDigitalSmartphoneHandy & Smartphone

Schild warnt vor "Smartphone-Zombies" in Reutlingen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextIndonesien: 127 Tote nach PlatzsturmSymbolbild für einen TextUmfrage: AfD und Linke legen zuSymbolbild für einen Text"Masked Singer": Erste Prominente rausSymbolbild für einen TextMutter und Tochter angeschossenSymbolbild für einen TextTrauer: Wrestling-Legende ist totSymbolbild für einen TextF1: Kuriose Strafe für MercedesSymbolbild für einen TextKarl Lauterbach: "Sind im Krieg mit Putin"Symbolbild für einen TextSchwerverletzter nach MassenkarambolageSymbolbild für einen TextFC Bayern: Zwei Stars Corona-positivSymbolbild für ein VideoBodycam filmt Rettung aus Feuer-AutoSymbolbild für einen TextUkrainerin vor Augen ihrer Kinder getötetSymbolbild für einen Watson TeaserRed-Bull-Boss soll schwer erkrankt seinSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Schild warnt vor "Smartphone-Zombies"

Von dpa
Aktualisiert am 25.04.2018Lesedauer: 1 Min.
Ein Schild warnt an einer Straße neben einer Schule in Reutlingen (Baden-Württemberg) vor "Smombies": Die Abkürzung ist ein Kunstwort für "Smartphone und Zombie".
Ein Schild warnt an einer Straße neben einer Schule in Reutlingen (Baden-Württemberg) vor "Smombies": Die Abkürzung ist ein Kunstwort für "Smartphone und Zombie". (Quelle: Christoph Schmidt/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Achtung, "Smombies": Ein Schild in Reutlingen warnt vor Menschen, die auf Handys starren. Wer das Warnschild aufgehängt hat, ist noch unklar.

Eine Mitarbeiterin des Stadtmarketings, Anja Putterstein, hatte das Schild vor einer Woche in der schwäbischen Kleinstadt entdeckt, fotografiert und bei Twitter veröffentlicht. Inzwischen haben mehrere Medien über den skurrilen Hinweis auf "Smombies" – eine Verbindung aus Smartphone und Zombies – berichtet.


NACHRICHTEN DES TAGES

Kreuzfahrtfestival Hamburg Cruise Days
Kreuzfahrtfestival Hamburg Cruise Days
+3

Dass die Warnung so viel Aufmerksamkeit auf sich zieht, liegt laut Putterstein daran, dass sie auf ein aktuelles Problem aufmerksam macht. Es sei nicht witzig, dass mancher Handynutzer nicht mehr auf die Straße schaue, sondern mitunter gefährlich. Haben besorgte Eltern das Schild in der Nähe eines Gymnasiums aufgehängt? Oder war es ein Abi-Scherz?

Das Schild muss wieder weg

"Bezüglich der Straßenverkehrsordnung ist das ja nicht ganz legal", so Putterstein. Die Stadtverwaltung kündigt deshalb an: "Das Schild muss laut unserem Amt für öffentliche Ordnung leider wieder entfernt werden."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Rufnummer bei WhatsApp ändern: Darauf müssen Sie achten
Twitter

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website