Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Update-Wege auf Windows 10

Von t-online
Aktualisiert am 05.06.2015Lesedauer: 2 Min.
StartmenĂŒ von Windows 10
Windows 10 soll 2015 veröffentlicht werden und hat wieder ein StartmenĂŒ. (Quelle: /T-Online-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nach dem eher glĂŒcklosen Windows 8 warten viele Windows-Nutzer auf Windows 10. Doch nicht alle erhalten es: Vista-Nutzer kommen um eine Neulizenzierung nicht umhin – auch wer noch Windows XP benutzt, braucht nicht zu hoffen, dass Windows einen Upgrade-Weg fĂŒr das mittlerweile 13 Jahre alte System vorsieht. FĂŒr die Besitzer von Windows 7 sieht es grundsĂ€tzlich gut aus, hier gilt es, auf Kleinigkeiten zu achten.

Bei Windows 7 kommt es auf den AktualitĂ€tsstand an: Zwar erhĂ€lt jeder Nutzer die Möglichkeit zum kostenfreien Upgrade, doch nur wenn das Service Pack 1 (SP1) installiert ist, lĂ€sst sich dies auch vom laufenden System aus durchfĂŒhren. Ohne SP1 kommt man um eine Neuinstallation von Windows 10 nicht herum.


Windows 10 im Überblick

Windows 10 erschien am 29. Juli 2015. So wie hier sieht der Standard-Desktop bei jedem Computer mit installiertem Windows 10 aus.
Windows 10 hat wieder ein StartmenĂŒ. Das neueste Microsoft-Betriebssystem erkennt automatisch, ob es auf einem Desktop-PC oder einem Tablet installiert ist und startet entsprechend die OberflĂ€che als Desktop oder in Kachel-Optik.
+13

Auch die Nutzer von Windows 8 mĂŒssen einen Umweg nehmen. FĂŒr sie gibt es ein kostenfreies Update auf Windows 8.1, das vorher durchzufĂŒhren und auf jeden Fall zu empfehlen ist, denn Microsoft hat hier an vielen Stellen nachgebessert.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Bayern-Wende im Fall Lewandowski"
Robert Lewandowski hat einen Vertrag bis 2023, will den FC Bayern aber am liebsten sofort verlassen.


Upgrade oder Neuinstallation?

Ob es sinnvoll ist, ein Upgrade durchzufĂŒhren oder besser doch ein neues System aufzusetzen, lĂ€sst sich im Voraus nicht sagen. Bei frĂŒheren Updates war letzteres oft empfehlenswert, doch möglicherweise hat Microsoft die Upgrade-Prozedur derart verbessert, dass sich dieser umstĂ€ndlichere Weg erĂŒbrigt. Ansonsten mĂŒssten auch alle Anwendungen erneut installiert sowie Internetverbindungen und E-Mail-Accounts neu eingerichtet werden.

Die Upgrade-Wege auf Windows 10

Systemversion Upgrade auf Neuinstallation Upgrade
Windows XP – nein nein
Windows Vista – nein nein
Windows 7 Windows 10 ja nein
Windows 7 SP1 Windows 10 ja ja
Windows RT – nein nein
Windows 8 – nein nein
Windows 8.1 Windows 10 ja ja

Upgrade nach Installation von SP1 möglich
Upgrade ĂŒber den Umweg auf Windows 8.1 möglich
Weitere Artikel


Wer bekommt welche Version?

Ab dem 29. Juli will Microsoft das Upgrade auf Windows 10 ausliefern. Böse Überraschungen ĂŒber die jeweilige Version von Windows 10 mĂŒssen Windows-Nutzer nicht befĂŒrchten – wer eine Pro-Version hat, behĂ€lt sie. Windows 7/8.1 Professional oder Windows 7 Ultimate erhalten das Update zu Windows 10 Pro, eine Ultimate-Variante wird es bei Windows 10 nicht geben. Windows-7-Home-Versionen werden auf Windows 10 Home aktualisiert.
Hier die VersionssprĂŒnge im Überblick:

Basisversion Upgrade zu
Windows 7 Starter Windows 10 Home
Windows 7 Home Basic Windows 10 Home
Windows 7 Home Premium Windows 10 Home
Windows 7 Professional Windows 10 Pro
Windows 7 Ultimate Windows 10 Pro
Windows 8.1 Windows 10 Home
Windows 8.1 Pro Windows 10 Pro
Windows Phone 8.1 Windows 10 Mobile
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
MicrosoftWindows

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website