Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Windows 10 >

Windows 10 September-Update: Microsoft will neue Versionen künftig häppchenweise verteilen

Ab September  

Microsoft will Updates häppchenweise verteilen

03.07.2019, 11:14 Uhr | str, t-online.de

Windows 10 September-Update: Microsoft will neue Versionen künftig häppchenweise verteilen. Das Bild zeigt die Front eines Microsoft-Shops: Das nächste Update für Windows 10 kommt im September.  (Quelle: Getty Images)

Das Bild zeigt die Front eines Microsoft-Shops: Das nächste Update für Windows 10 kommt im September. (Quelle: Getty Images)

Große Funktions-Updates für Windows 10 stellen für Nutzer oft ein Ärgernis dar: Sie dauern lange und nach der Installation gibt es immer wieder Probleme. Das soll sich ab dem Herbst ändern. In einem Blog-Beitrag erklärt Microsoft, wie.  

Zwei Mal im Jahr veröffentlicht Microsoft ein großes Windows-Update. Eigentlich sollen diese Windows 10 schrittweise verbessern. Doch meist verursachen sie zunächst Probleme und rauben den Nutzern Zeit und Nerven. Das soll sich ändern, verspricht Microsoft. 

Laut eigenen Angaben hat sich der Konzern vorgenommen, für das kommende Herbst-Update auf neue Funktionen weitgehend zu verzichten und stattdessen an der Update-Mechanik sowie an Leistung und Stabilität der Systeme zu schrauben. Die neue Windows-Version soll bereits im September erscheinen – aber nur für Geräte, auf denen das Mai-Update bereits eingespielt ist. 

Funktions-Updates kommen häppchenweise

Ab Herbst sollen solche Aktualisierungen für Nutzer der neuesten Windows-Version deutlich schneller ablaufen, verspricht Microsoft. Denn künftig will der Konzern die großen Funktions-Updates häppchenweise ausliefern und nicht mehr als Gesamtpaket. Statt also den Rechner zwei Mal im Jahr für längere Zeit außer Gefecht zu setzen, werden Monat für Monat kleinere Wartungsarbeiten durchgeführt.  

Die neuen Funktionen können schon vorab im Zuge des Windows Insider Programms getestet werden. Hier erklären wir, wie man daran teilnimmt und welche Vor- und Nachteile das mit sich bringt.

Kommt ein "völlig neues Windows"?

In den sozialen Medien überraschte Microsoft unterdessen mit einer rätselhaften Ankündigung. Auf Twitter und Instagram bewirbt der Software-Konzern ein "völlig neues Windows 1.0". Weitere Infos sollen demnächst folgen. 

Das Tech-Magazin "ZDNet" geht davon aus, dass es sich dabei um einen mit dem Streaminganbieter Netflix abgestimmten Werbegag handelt. Am 4. Juli startet nämlich die dritte Staffel der 80er-Jahre-Serie "Stranger Things".

Für die These spricht ein Twitter-Video, in dem sämtliche Windows-Logos der vergangenen Jahrzehnte bis zu den Anfängen des Betriebssystems nacheinander abgespielt werden. Neben Microsoft ließen sich auch andere Marken wie Nike, Schwinn und Coca Cola zu einer ähnlich nostalgischen Werbeaktion überreden. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
New Collection - Daisies & Stripes
bei TOM TAILOR
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Software > Windows 10

shopping-portal