• Home
  • Digital
  • Computer
  • Software
  • Windows 10
  • Windows 10: Update verspätet sich offenbar – November statt Oktober?


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoEs wird richtig heiß – dann nahen GewitterSymbolbild für ein VideoSturm lässt Bühne einstürzen – ein ToterSymbolbild für einen TextVier DFB-Stars für Ballon d'Or nominiertSymbolbild für einen TextHarald Schmidt witzelt über Gasknappheit2. Liga live: HSV führt – Arminia bemühtSymbolbild für einen TextBrauereien warnen vor "Kosten-Tsunami"Symbolbild für einen TextFußballstar verlässt Klub nach DrohungenSymbolbild für einen TextMann sperrt sich aus Wohnung aus – totSymbolbild für einen TextWohin wechselt Mick? Onkel ahnt etwasSymbolbild für einen TextObert zeigt Knutschfoto mit FreundSymbolbild für einen TextSo kann WhatsApp zur Kostenfalle werden Symbolbild für einen Watson TeaserGriechenland: Einschränkung für ReisendeSymbolbild für einen TextÜberbein behandeln

Windows-Update verspätet sich

Von t-online, str

Aktualisiert am 11.10.2019Lesedauer: 1 Min.
Ein Tablet zeigt den Startbildschirm von Windows 10: Im Oktober soll ein großes Update veröffentlicht werden.
Ein Tablet zeigt den Startbildschirm von Windows 10: Im Oktober soll ein großes Update veröffentlicht werden. (Quelle: Andrea Warnecke/dpa-tmn-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Das Herbst-Update für Windows 10 lässt womöglich länger auf sich warten. Zwar werden keine großen Veränderungen erwartet. Trotzdem gibt es Probleme.

Zweimal im Jahr bringt Microsoft ein großes Funktions-Update für Windows 10 heraus. Eines davon steht im Oktober an. Doch es gibt Hinweise, dass sich die Veröffentlichung verzögern könnte. Die Windows-Version 1909 könnte demnach erst im November verteilt werden. Das berichtet Chip.de und beruft sich auf einen Tweet des Microsoft-Entwicklers Zac Bowden. Grund seien mehrere Fehler in der aktuellen Testversion, die noch ausgebügelt werden müssen, bevor das finale Update veröffentlicht werden soll.

Derzeit steht die neue Windows-Version nur den Testern im Windows-Insider-Programm zur Verfügung. Hier erfahren Sie, wie Sie daran teilnehmen können. Die Vorgängerversion Windows 1903 wurde im Mai 2019 veröffentlicht. Welche Version aktuell auf Ihrem Rechner installiert ist, erfahren Sie in den Systemeinstellungen unter "Info".

Wenn das Herbst-Update schließlich verteilt wird, lohnt es sich, den Rechner darauf vorzubereiten. Eine Checkliste finden Sie hier.


Windows-Experten rechnen mit keinen großen Neuerungen durch das Herbst-Update. Es soll aber zu einem reibungslosen Nutzungserlebnis beitragen. Microsoft wird das Update voraussichtlich wieder in Wellen verteilen. Das heißt, nicht jeder Rechner wird gleich nach der Veröffentlichung aktualisiert.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
MicrosoftWindows

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website