• Home
  • Digital
  • Computer
  • Software
  • Windows 10
  • Windows 10: Erneute Probleme nach Update – Bluescreen und Tonausfall


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextUmstrittene RBB-Chefin tritt zurückSymbolbild für einen TextFDP-Kritik an Corona-PaketSymbolbild für einen Text"Magnum"-Star ist totSymbolbild für einen TextErstes Spiel für ManCity: Haaland überragtSymbolbild für einen TextSchiri-Entscheidungen: Schalke sauerSymbolbild für einen TextHalle Berry überrascht mit neuem LookSymbolbild für einen TextPink-Floyd-Star sorgt für EmpörungSymbolbild für einen TextDeutscher Diplomat in Rio festgenommenSymbolbild für einen TextBayern-Stars feiern an Currywurst-BudeSymbolbild für einen TextBriten sollen Flusskrebse zerquetschenSymbolbild für einen TextMann verlässt Kneipe – MesserangriffSymbolbild für einen Watson TeaserHeftiger Eklat um Star-DJ Robin SchulzSymbolbild für einen TextMit Kult-Loks durch Deutschland reisen – jetzt spielen

Erneut Probleme bei Windows 10 nach Update

Von t-online, sle

Aktualisiert am 05.02.2020Lesedauer: 1 Min.
Blauer Bildschirm mit der Aufschrift "Schalten sie den PC nicht aus. Dies kann einige Minuten dauern": Ein neues Windows-Update verursacht Probleme.
Blauer Bildschirm mit der Aufschrift "Schalten sie den PC nicht aus. Dies kann einige Minuten dauern": Ein neues Windows-Update verursacht Probleme. (Quelle: xblickwinkel/fotototox/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Windows-10-Nutzer stoßen immer wieder auf Probleme. Ein neues Update sollte nun einige davon beheben. Doch bei manchen Nutzern kam es ganz anders.

Ein neues Update für Windows 10 verursacht offenbar größere Probleme, als es beseitigt. Das berichten zumindest einige Nutzer in den Kommentaren zum Update auf der Microsoft-Seite.


Updateverlauf von Windows 10 anzeigen

Windows-10-Nutzer erhalten regelmäßig Sicherheitsupdates. Falls Sie sehen wollen, welche Aktualisierungen auf Ihrem System installiert sind, müssen Sie den Updateverlauf aufrufen. Wir zeigen Ihnen, wie das geht.
Öffnen Sie zuerst die Einstellungen von Windows 10. Drücken Sie dafür die "Windows-Taste" und klicken Sie auf das Zahnradsymbol oder auf "Einstellungen" im Start-Menü.
+3

Bei einigen sei demnach der Ton ausgefallen, oder die Bluetooth-Schnittstelle funktioniere nicht mehr. Auch den berühmten "Bluescreen", der bei einem Absturz angezeigt wird, bekamen einige Nutzer zu sehen.

Update sollte Probleme lösen

Betroffen sind Nutzer, die das Update KB4532695 vom 29. Januar 2020 auf ihren Rechner geladen haben. Die problembehaftete Aktualisierung veröffentlichte Microsoft als optionales Update. Es sollte vor allem Fehler beim neuen Edge-Browsers lösen. Mehr zu dem Browser lesen Sie hier. Auch Probleme mit dem Startmenü und USB-Speichergeräten sollte das Update beseitigen.

Auf der Community-Seite von Microsoft berichten Nutzer, dass sich die Probleme vorerst nur durch Löschen des Updates lösen lassen, was wiederum die Probleme hervorruft, die durch das Update beseitigt werden sollten. Bislang hat Microsoft auf die Kritik der Nutzer nicht reagiert.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
MicrosoftWindows

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website