Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Windows 10 >

Windows 10: Microsoft liefert neue, buntere Symbole

Neues Microsoft-Design  

Windows bekommt neue, buntere Symbole

21.02.2020, 13:07 Uhr | t-online, jnm

Windows 10: Microsoft liefert neue, buntere Symbole. Frau bewegt Icons (Symbolbild): Microsoft hat über hundert neue Icons für seine Programme entworfen. (Quelle: Hersteller/Microsoft)

Frau bewegt Icons (Symbolbild): Microsoft hat über hundert neue Icons für seine Programme entworfen. (Quelle: Microsoft/Hersteller)

Microsoft überarbeitet die Symbole vieler Windows-Programme. Über hundert Icons werden in den kommenden Monaten durch buntere und räumlicher wirkende Neuauflagen ausgetauscht. 

Microsoft verpasst seinen Programmen einen bunteren und moderneren Anstrich. Den Anfang hatte das Unternehmen schon vor über einem Jahr bei seinen Office-Icons gemacht. In ähnlicher Weise sollen nun auch die Symbole für Windows-Standardprogramme überholt werden.

Testnutzer erhalten jetzt ein Windows-Update, in dem neue Symbole für den Taschenrechner, Groove Musik, Mail, den Voice Recorder, Alarm und Uhr, Filme & TV sowie den Kalender enthalten sind. Die insgesamt über hundert neuen App-Icons wird man vermutlich erstmals in Windows 10X komplett zu sehen bekommen, das ab Herbst als Betriebssystemvariante für Geräte mit zwei Displays veröffentlicht werden soll.

Die ersten neuen Windows-Symbole. (Quelle: Hersteller/Microsoft)Die ersten neuen Windows-Symbole. (Quelle: Hersteller/Microsoft)

Einen Vorgeschmack auf die neue Farb- und Formsprache der künftigen Windows-Logos erhielten Windows-10-Nutzer außerdem bereits beim Icon des neuen Edge-Browsers. Den neuen Standard-Browser hatte Microsoft erst vor wenigen Wochen veröffentlicht. Er basiert auf einer anderen Technologie als der bisherige Internet-Explorer.

Neu und doch wiedererkennbar

Laut Microsoft-Office-Design-Chef Jon Friedman habe bei der Neugestaltung vor allem die Herausforderung bestanden, das Design einerseits neu und innovativ wirken zu lassen – gleichzeitig aber einen Wiedererkennungswert zu erhalten, schließlich sollen Nutzer nach der Umstellung nicht lang nach altbekannten Programmen suchen müssen.

Insgesamt dürften in den kommenden Monaten noch deutlich mehr Symbole durch neue ersetzt werden. Ob tatsächlich alle neuen Symbole samt dem überholten Startmenü-Design in absehbarer Zeit auch in Windows 10 verfügbar sein werden, ist derzeit unklar.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Software > Windows 10

shopping-portal