Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Microsoft kündigt Mai-Update 2021 für Windows 10 an

Funktions-Update  

Microsoft kündigt Mai-Update 2021 für Windows 10 an

19.05.2021, 10:33 Uhr | avr, t-online

Microsoft kündigt Mai-Update 2021 für Windows 10 an. Windows 10 bekommt einen neuen Anstrich (Symbolbild): Microsoft hat das Mai-Update 2021 für alle Nutzer veröffentlicht.  (Quelle: Getty Images/ t-online)

Windows 10 bekommt einen neuen Anstrich (Symbolbild): Microsoft hat das Mai-Update 2021 für alle Nutzer veröffentlicht. (Quelle: t-online/Getty Images)

Zweimal im Jahr veröffentlicht Microsoft zwei große Aktualisierungen für Windows 10 – sogenannte Funktions-Updates. Nun hat das Unternehmen das Mai-Update 2021 offiziell angekündigt.

Das neue Funktions-Update für Windows 10 – das Mai-Update 2021 – ist nun offiziell für alle Windows-Nutzer verfügbar. Das verkündet Microsoft auf seiner Website. In einem Blog-Beitrag erklärt das Unternehmen, wie Nutzer auf das Update zugreifen können.

Laut dem Beitrag sei das Update zunächst für ausgewählte Geräte mit der Windows 10-Version 2004 oder höher verfügbar, die "interessiert daran sind, die neusten Funktions-Updates zu erleben und bereit sind, diese Veröffentlichung auf ihrem Gerät zu installieren."

Wie komme ich an das Mai-Update 2021?

Sie können das Update manuell anstoßen. Öffnen Sie dafür die Einstellungen, klicken Sie auf "Update und Sicherheit" und wählen Sie "Updates suchen". Sollte das Mai-Update für Ihren Rechner verfügbar sein, erhalten Sie eine Meldung:

 (Quelle: Screenshot) (Quelle: Screenshot)

Das Update wird nicht für alle Geräte sofort verfügbar sein. Falls Sie nach einem Windows-Update Probleme haben sollten, gibt es verschiedene Lösungsmöglichkeiten. Welche das sind, lesen Sie hier.

Das steckt im Mai-Update 2021

Im Vergleich zu manch anderen Funktions-Updates sind die Neuerungen für Nutzer im Mai-Update 2021 überschaubar. Auf einer Website führt Microsoft vor allem zwei Dinge an: Zum einen können Nutzer nun auch die externe Kamera automatisch als Standard für die Anmeldung bei Windows Hello verwenden.

Auch habe Microsoft eine Verbesserung beim Windows Defender Application Guard vorgenommen. So sollen "Dokumente schneller geöffnet werden, während weiterhin auf mögliche Sicherheitsrisiken geprüft wird", schreibt Microsoft.

Größere Änderungen stehen erst für das zweite Funktions-Update an, das vermutlich im Herbst erscheinen wird. Unter anderem will Microsoft am Design von Windows 10 arbeiten. Mehr dazu lesen Sie hier.

Wie kann ich früher auf Windows-Updates zugreifen?

Wer vorab neue Versionen von Windows 10 testen möchte, kann sich als Windows-Insider anmelden. Wie das geht, lesen Sie hier.

Windows-Insider erhalten früher Zugang zu künftigen Updates, müssen aber auch Microsoft umfassende Zugriffe auf Informationen zu ihrem System gewähren. Beispielsweise müssen die Privatsphäreeinstellungen entsprechend konfiguriert sein, um eine Systemdiagnose zu ermöglichen.

Und: Testversionen von Windows können instabil sein. Wichtige Daten können aufgrund von Fehlern verloren gehen. Wenn Sie eine Vorabversion von Windows auf Ihrem Rechner installieren wollen, sollten Sie also vorher Ihre Daten sichern.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Software

shopping-portal